Backstage
Das Dschungelbuch BACKSTAGE EXCLUSIV
Produktdetail
Das Dschungelbuch, 05: Das Dschungelbuch, 00602527670959

05: Das Dschungelbuch

Format:
CD
Label:
Karussell
VÖ:
05.08.2011
Bestellnr.:
00602527670959
Produktinformation:

Folge 17: Wer ist der Fitteste?

Balu findet es gar nicht lustig, dass sich Hathi, Mogli und Baghira über seine mäßige Fitness amüsieren. Um zu beweisen, dass er sehr wohl fit ist, fordert er Mogli zu einem Wettkampf heraus. Mit Baghira als Schiedsrichter treten die Beiden in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Doch beim Gewichtheben passiert ein Unglück: Balu wird unter einem Stapel Baumstämme eingeklemmt und ist bewusstlos. Mogli und Baghira versuchen ihn zu befreien, dabei kommen sie aber schnell an ihre Grenzen. Ob Hathi helfen kann?

Folge 18: Das Erdbeben

Bei einem Erdbeben werden Lali und Bala in einer Höhle verschüttet. Die Freunde schaffen es nicht, die Steine wegzuräumen; sie sind selbst für Balu zu schwer. Da es nur einen kleinen Zugang gibt, bleibt ihnen nichts anderes übrig, als die übellaunige Schlange Kaa um Hilfe zu bitten. Sie haben Glück: Kaa hat gerade gefressen und ist bereit nach den Wolfsgeschwistern und einem anderen Ausgang zu suchen. Tatsächlich findet Kaa in der Höhle einen zweiten Ausgang, der größer ist. Doch dieser Ausgang ist von unten nicht zu erreichen, da er im “Dach” der Höhle liegt. Nun sind die Freunde gefordert. Ob sie es schaffen Lali und Bala zu retten?

Folge 19: Giftige Gefahren

Balu macht sich Sorgen, weil Mogli sich eine Hütte gebaut hat und nun alleine leben möchte. Als die Hütte bei einem Sturm zerstört wird, sieht sich Balu in seinen Befürchtungen bestätigt. Doch Mogli, dem nichts passiert ist, will nichts davon wissen. Die Beiden zanken sich, und Mogli macht sich auf, Material für eine neue Hütte zu suchen. Dabei trifft er Ponya, einen Roten Panda aus dem Himalaja Gebirge. Ponya begleitet Mogli, der ihr als Dschungelexperte die Gegend zeigen will. Als Ponya nach einem kühlen Ort zum Schlafen fragt, bringt Mogli sie zu einem Tempel. Mogli weiß nicht, dass dort Giftschlangen leben, die es auf Ponya abgesehen haben. Zum Glück kommen Balu und Baghira genau zur rechten Zeit vorbei, und zu dritt können sie ein großes Unglück verhindern. Ist Mogli wirklich schon so groß, dass er alleine im Dschungel leben kann?

Folge 20: Der Schlangenbiss

Es ist Vollmond, und die Wölfe warten am Ratsfelsen auf Akela, ihren Rudelführer. Als der nicht kommt, machen sich Mogli, Balu und Baghira besorgt auf die Suche nach ihm. Der listige Wolf Phaona dagegen, der es auf die Rudelführerschaft abgesehen hat, nimmt schon mal Akelas Platz ein. Die drei Freunde finden Akela, der ums Überleben kämpft. Er wurde von einer giftigen Schlange gebissen! Während Balu den todkranken Akela zum Ratsfelsen bringt, macht sich Mogli mit Baghira auf die Suche nach dem Moos, das gegen das Gift in Akelas Pfote wirken soll. Doch es kommt alles ganz anders, und schließlich muss Mogli ins Menschendorf, um dort ein Gegenmittel zu besorgen. Gerade als Mogli die Tasche mit der hilfreichen Medizin ergattert hat, taucht Phaona auf und will verhindern, dass Mogli Akela rettet. Doch Ikki, das ängstliche Stachelschwein, das Mogli ins Dorf begleitet hat, wird genau im richtigen Moment sehr mutig...

Folge 21: Appu in Gefahr

Hita lacht ihren Elefantenbruder Appu aus, bis der beleidigt davon trottet. Appu läuft orientierungslos durch den Dschungel und gelangt so zu den Kalten Höhlen, den Tempeln, in denen die Affen wohnen. Die freche Affenbande jagt den verstörten kleinen Elefanten durch die Ruinen, bis er schließlich, nachdem sämtliche Steinbögen um ihn herum zusammengebrochen sind, hoch oben auf einer Säule anhalten muss. Dort steht er wie eine Statue auf der Säule und kommt nicht mehr weg. Mogli, Balu und Baghira, die Appus Hilferufe gehört haben, eilen herbei, um ihn zu retten. Aber das ist gar nicht so einfach. Erst als Hathi, der Elefantenvater, energisch einschreitet, und sogar die Affen mithelfen, gelingt es Mogli, eine Brücke für Appu zu bauen. Hita beobachtet gespannt die Rettungsaktion und hofft auf eine Versöhnung mit ihrem Bruder...

KOMMENTARE

Kommentar speichern