Backstage
Deine Freunde, Deine Freunde BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

05.02.2014

DEINE FREUNDE sind zurück. Und sie sind laut.

Deine Freunde, DEINE FREUNDE sind zurück. Und sie sind laut. Michi Schunck, 2014

Sie haben gespielt, geschrieben, diskutiert, komponiert, sich gezofft und wieder versöhnt, geweint, gelacht, weitergemacht und die schwerste Hürde einer jeden Band gemeistert: Nach einem Jahr auf Tour wieder selber kochen! Ach ja, und ihr zweites Album: "Heile Welt".2013 war ein spannendes Jahr für Rapper Florian Sump (32), DJ Markus Pauli (35) und Sänger Lukas Nimscheck (25). Die erste große Tour durch ganz Deutschland mit über 40 Konzerten, dazu etliche Festivalauftritte, Radiokonzerte und Raststätten-Mahlzeiten. "Wir sind als Band zusammengewachsen und uns unserer Sache sicherer denn je", sagen die drei Hamburger jetzt. Ein neues Album war schon lang in Planung, musikalische Weiterentwicklung ein absolutes Muss. "Nur weil wir Musik für Kinder und Familien machen, heißt das nicht, dass unser Sound wie die Titelmusik der Teletubbies klingt", so Rapper Flo, "wie jede andere Band wollen auch wir uns musikalisch weiterentwickeln." Nur wohin? Was macht eine Gruppe, die schon mit dem ersten Album "Ausm Häuschen" Pionierarbeit in Sachen Kindermusik geleistet hat, beim zweiten Streich? DJ Pauli dazu: "Auf unseren Konzerten haben wir vor allem eins gelernt: Es gibt musikalisch nichts, wovor Kindermusik zurückschrecken muss. Je erwachsener unser Live-Sound wurde, desto mehr haben die Kinder auf unseren Konzerten mitgefeiert – auch Kinderbäuche werden gern vom Bass geschüttelt. Beim Text und der Themenauswahl bleiben wir immer in der Welt der Kinder – das hat oberste Priorität." Mit dieser Erkenntnis im Schlepptau ging es ins Geheimversteck, das Hamburger Studio der Band. Und wie das bei einem zweiten Album so ist, musste sich erst einmal wieder neu gefunden werden. "Wir sind brutal ehrlich, wenn uns etwas nicht gefällt, und fallen uns in die Arme, wenn wir dem richtigen Sound auf der Spur sind", sagt Sänger Lukas. Die Auseinandersetzung mit unzähligen Ideen, Melodiegerüsten und Textfetzen, das nächtelange Diskutieren und Probieren und der aufwendige Produktionsprozess haben das Projekt "Heile Welt" zu einer echten Herausforderung für "Deine Freunde" gemacht. Texte, Kompositionen, Beats, Melodien und Arrangements übernahm die Band (wie schon bei ihrem ersten Album) selbst, bei einzelnen Songs haben diesmal befreundete Musiker Trompeten, Gitarren und Bässe eingespielt.

"Das Album soll so gut produziert sein, dass auch die Eltern kein Problem damit haben, zu unserem Sound bei heruntergelassener Autoscheibe durch die Stadt zu fahren." Flo erklärt, wie sich die Themenfi ndung für die neuen Songs gestaltete: "Oberstes Gebot war, wie schon bei ‚Ausm Häuschen‘: Spaß! Aus unzähligen Ideen haben wir die 16 besten ausgewählt und zu Songs gemacht. Inhaltlich ist von allen Torten des Familienlebens ein Stück dabei. Es geht um Mut, Freundschaft, Wachsen, Angst, Nachtisch und Deine Mudder."

Die spaßige Hymne jeder langen Autofahrt "Wann sind wir da?" ist lupenreiner Elektropop mit wabernden Synthies und knackigen Beatgerüsten, "Tick Tack" erinnert an Bigband-Showorchester der 60er-Jahre und die düstere "Gruselgefahr" lässt mit mächtigen Streicherflächen und verspielten Drumsounds keine Wünsche an einen düsteren Hip-Hop-Beat offen.
Traurig, aber melodiestark und einfühlsam, kommt "Auf den Dächern" daher – ein Nachruf an alle "zu hoch geflogenen" Bälle, die auf ebenjenen Dächern liegen blieben und seitdem ein einsames Dasein fristen. Mit "Häschen Hüpf" findet abermals ein deutscher Kinderlied-Klassiker Einzug ins Programm der Band – konsequenterweise hat sich auch des Häschens Nachbarschaft weiterentwickelt: Man hört jetzt Techno. (Auch wenn der schlecht gelaunte Dachs behauptet, dass das gar kein Techno sei.)

Deine Freunde versuchen sich abermals am Spagat zwischen Kinderlied und ausgereifter musikalischer Empfindung und füllen damit eine Lücke, die schon lang darauf wartet, geschlossen zu werden.

"Heile Welt" ist ein mutiges, humorvolles und intelligentes Stück deutschsprachige Musik für Familien und Kinder. Als genaue Beobachter und feinfühlige Verbündete erschließen sich Deine Freunde mit ihren witzig-prägnanten und doch so wahren Texten die Lebenswirklichkeit moderner Familien und zeichnen so ein ungeschöntes, aber umso liebevolleres Bild ihres Alltags.

Die ganz persönliche "Heile Welt" der Band ist keine Lüge, keine weichgespülte Kinderversion eines musikalischen Traums. Nein, sie ist ein originäres Werk mit Ecken und Kanten, mit viel Wahrheit und noch viel mehr Spaß. Und sie ist ein Versprechen: "Wir ham versprochen, du bist niemals mehr allein – und was wir versprechen, halten wir auch ein." Kindermusik bekommt ein neues Gesicht. Genau jetzt. Mit "Heile Welt".

Deine Freunde sind:
Markus Pauli
Der 35-Jährige ist eine feste Größe unter Deutschlands Hip-Hop-DJs und arbeitet als Musikproduzent in Hamburg. Als Live-DJ der Band Fettes Brot hat er die größten Hallen des Landes bespielt, bei Deine Freunde geht es zwar noch etwas gemächlicher zu, bei den Aufnahmen im Tonstudio überlässt Pauli jedoch nichts dem Zufall.

Florian Sump
In Flensburg geboren, war Florian von 1994 bis 2002 Schlagzeuger der Erfolgsband "Echt", bevor er seine Leidenschaft für deutsche Rapmusik entdeckte und erst als "Jim Pansen", später bei Deine Freunde auf sich aufmerksam machte. Aktuell arbeitet der 32-Jährige als Texter, Songwriter und Kindergärtner in Hamburg.

Lukas Nimscheck
Der gebürtige Berliner mit klassischer Klavierausbildung moderiert seit Anfang 2013 die Sendung "Tigerentenclub" in der ARD. Außerdem arbeitet der 25-Jährige seit 2009 am Hamburger Schmidt-Theater und als Songwriter und Sänger bei Deine Freunde.


KOMMENTARE

Kommentar speichern