Backstage
Der Hobbit - Soundtrack BACKSTAGE EXCLUSIV

News

21.11.2012

Über den Soundtrack

Endlich ist es soweit! Neun lange Jahre musste die große Fangemeinde von „Der Herr der Ringe“ auf die Verfilmung des Prequels „Der Hobbit“ warten, doch am 13. Dezember startet das Abenteuer des Hobbits Bilbo Beutlins in den deutschen Kinos. Der erste Teil "Der Hobbit: eine unerwartete Reise" der Trilogie "Der Hobbit" nach J.R.R. Tolkien ist neben James Bond der meist erwartete Film in den Kinos dieses Jahr. In den vergangenen anderthalb Jahren filmte der Oscar-preisgekrönte Regisseur Peter Jackson mit einem Budget von 150 Millionen US-Dollar in Neuseeland. In der Geschichte, die rund 60 Jahre vor „Der Herr der Ringe“ spielt, nimmt der Hobbit Bilbo Beutlin unversehens an einer epischen Mission teil, das Zwergenreich Erebor vom Drachen Smaug zu befreien.

Die Filmmusik wurde erneut vom Kanadier Howard Shore komponiert, der bereits mit dem Soundtrack zu „Der Herr der Ringe“ Filmmusikgeschichte schrieb und mit drei Academy Awards und drei Grammys ausgezeichnet wurde. Es sind somit die erfolgreichsten Soundtracks, die je komponiert wurden. Die Musik zu „Der Herr der Ringe“ hat inzwischen ein Eigenleben entwickelt und wurde seit 2003 in der ganzen Welt über 160 Mal gespielt. “Ich habe mich seit einer ganzen Weile darauf gefreut, in die imaginäre Welt von Mittelerde zurückzukehren“, sagt Shore. „Als ich um die 20 Jahre war, habe ich alle Bücher von J.R.R. Tolkin gelesen, auch den Hobbit, und ich teile seine tiefe Liebe für die Natur.“

Aufgenommen wurde die Filmmusik vom London Philharmonic Orchestra unter Leitung des Komponisten Shore in den berühmten Abbey Road Studios in London. Howard Shore über seine Musik: „alles was ich über Komposition, Orchestrierung und Dirigeren weiß – alles was ich je über Musik gelernt habe, hat den Weg in die Partituren gefunden.“ Der Soundtrack enthält zudem den Endsong „Song of the Lonely Mountain“ geschrieben und gesungen von Neil Finn (Crowded House).

Der Soundtrack wird digital und als 2CD-Set verfügbar sein. Außerdem gibt es eine Limited Edition, welche sechs weitere exklusive Bonustracks, sieben Extended Score Tracks, ein 26-seitiges Booklet mit exklusiver Abbey Rowad Reocroding Session Fotos und Deluxe Liner Notes beinhaltet.


KOMMENTARE

Kommentar speichern