Aktuelle Single

Facebook

News

27.06.2016

Beyoncé flutet die Bühne, Kendrick Lamar erscheint aus dem Nichts und Desiigner performt "Panda": So waren die BET Awards 2016

Desiigner, Beyoncé flutet die Bühne, Kendrick Lamar erscheint aus dem Nichts und Desiigner performt Panda: So waren die BET Awards 2016

Am 26. Juni 2016 fanden die BET Awards im Microsoft Theater in Los Angeles statt. Die Verleihung wird vom US-amerikanischen Fernsehsender Black Entertainment Television (BET) präsentiert und zeichnet jährlich afroamerikanische Künstler aus Musik, Schauspiel und Film aus. Unter den diesjährigen Nominierten waren Rihanna, Drake und Beyoncé. Letztere plättete als Überraschungsgast gemeinsam mit Rapper Kendrick Lamar die Zuschauer.

Beyoncé flutet die Bühne

The sky is the limit. Nein, bei Queen B noch lange nicht. Die überraschte die Zuschauer der BET Awards mit einer spektakulären, unangekündigten Performance ihres Songs "Freedom" aus ihrem aktuellen Album "Lemonade". Sie flutet ihre Bühne und tanzt, flankiert von ihren Tänzerinnen, im knöcheltiefen Wasser. Und dann gibt es während ihrer Überraschungssperformance auch noch einen Überraschungsgast.

Kendrick Lamar und Beyoncé performen gemeinsam

Gegen Ende des Songs erscheint Kendrick Lamar, dessen aktuelles Werk "untitled unmastered." ebenso wie Beyoncés jüngstes Album "Lemonade" unangekündigt veröffentlicht wurde. Der Rapper kommt wie aus dem Nichts und spittet seine Rhymes, während Queen B einmal mehr ihre unglaubliche Stimmgewalt unter Beweis stellt. Tanzend und stampfend findet die"Freedom"- Performance ihr gebührendes Ende.

A video posted by Desiigner (@lifeofdesiigner) on Jun 26, 2016 at 8:56pm PDT

              

Desiigner performt "Panda" 

Und Beyonce und Kendrick waren nicht die Einzigen, die die Bühne des Microsoft Theaters in Los Angeles zum Beben brachten. Desiigner, derzeit einer der wohl heissesten Rap-Newcomer, performte seinen Hit "Panda" in gewohnt energiegeladener Berzerker-Manier und riss das Publikum mit. Und wer beim Hören von "Panda" unweigerlich an Kanye Wests "Father Stretch My Hands Pt.2" denken muss, hat richtig aufgepasst:  Kanye war von dem Song so begeistert, dass er ihn in seinem aktuellen Album "Life Of Pablo" verarbeitete und den Newcomer prompt unter seine Fittiche nahm.  

>>> Desiigner Single "Panda"

- bei iTunes

- bei Amazon

- bei Spotify

 

>>> Kendrick Lamar Album "untitled unmastered."

- bei iTunes

- bei Amazon

- bei Spotify


KOMMENTARE

Kommentar speichern