Backstage
Diana Krall, Diana Krall BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

22.02.2013

Kathleen Edwards und Diana Krall für Juno Awards nominiert

Diana Krall, Kathleen Edwards und Diana Krall für Juno Awards nominiert © Mark Seliger

Fünfmal war die kanadische Sängerin und Songschreiberin Kathleen Edwards in ihrer Heimat schon für einen Juno Award nominiert. Nach Hause mitnehmen konnten sie die begehrte Trophäe bislang allerdings noch nicht. Das sieht bei ihrer Kollegin Diana Krall ganz anders aus: sie verzeichnete schon 21 Nominierungen und heimste bis dato acht Juno Awards ein. Mit ihrem letzten Album “Glad Rag Doll” hat die singende Pianistin aus Vancouver dieses Jahr allerbeste Chancen, ihren neunten Juno Award für das “Vocal Jazz Album of the Year” zu gewinnen und dadurch zahlenmäßig mit der Rock-Legende Neil Young gleichzuziehen. Und auch Kathleen Edwards darf sich berechtigte Hoffnungen machen, den kanadischen Musikpreis für ihr hochgelobtes Album “Voyageur” endlich zu erhalten. Edwards ist 2013 gleich zweimal nominiert: Zum einen für die Auszeichnung in der Kategorie “Adult Alternative Album of the Year” und zum anderen mit den Nummern “A Soft Place To Land”, “Chameleon/Comedian” und “Change The Sheets” in der Sparte “Songwriter of the Year”. Am 21. April wird man klüger sein: Denn dann werden im Brandt Centre von Regina in Saskatchewan die diesjährigen Gewinner geehrt werden. Moderiert wird die Zeremonie diesmal von dem Jazz- und Popsänger Michael Bublé, der selbst schon elf Juno Awards besitzt.


KOMMENTARE

Kommentar speichern