Backstage
Diana Krall, Diana Krall BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

19.04.2002

Diana Krall schlägt Nelly Furtado 2:0

Normalerweise haben Jazzkünstler gegenüber Popstars bei Preisverleihungen ja eindeutig das Nachsehen. Diana Krall gelang bei der jüngsten Vergabe der Juno Awards (das kanadische Pendant des Grammys) am 14. April 2002 allerdings das seltene Kunststück, die in zwei Kategorien mitnominierte Nelly Furtado gleich beide Male zu schlagen:

Sowohl bei der Wahl des besten Albums des Jahres als auch bei der Kür der besten Künstlerin des Jahres schaute Pop-Shooting-Star Nelly Furtado in die Röhre. Ihren Hattrick perfekt machte Diana Krall mit einem weiteren Juno Award in der Kategorie "bestes Jazzvokalalbum". Neben Nelly Furtado mußten vor Diana Krall auch andere prominente Stars wie Leonard Cohen und Amanda Marshall sowie die Rockband Nickelback ihre keineswegs stumpfen Waffen strecken. Keine Frage: Die Juroren waren von Diana Kralls "Look Of Love" ebenso in Bann geschlagen worden wie zuvor schon Millionen von Hörern in aller Welt.


KOMMENTARE

Kommentar speichern