Backstage
Diana Krall, Diana Krall BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

08.04.2009

Der Jazz erobert die Pop-Charts

Diana Krall, Der Jazz erobert die Pop-Charts

Da behaupte noch einer, Jazzalben seien nicht populär... Nur wenig mehr als eine Woche nach der Veröffentlichung von "Quiet Nights" in Deutschland, ist Diana Krall mit ihrem neuen Album auch schon auf Platz 7 in die deutschen Pop-Charts eingestiegen. Ein ähnliches Kunststück hatte letztes Jahr auch der Trompeter Till Brönner mit seinem letzten Album "Rio" vollbracht. Brasilianische Klänge in jazzigem Gewand scheinen in Deutschland also derzeit ziemlich en vogue zu sein.

Diana Krall interpretiert auf "Quiet Nights" neben drei brasilianischen Klassikern von Antônio Carlos Jobim und João Gilberto vor allem Jazzstandards, denen sie gemeinsam mit dem Arrangeur Claus Ogerman eine deutlich brasilianische Färbung verpaßte. Eines der Highlights des Albums ist ganz sicher Kralls unter die Haut gehende Version des Burt-Bacharach-Klassikers "Walk On By", zu der es nun auch ein Video gibt.

Eine bessere Rückkehr aus ihrem Mutterschaftsurlaub hätten sich die kanadische Sängerin und Pianistin sowie ihre beständig wachsende Fanschar kaum wünschen können. Freuen wird sich letztere auch über die Nachricht, daß Diana Krall im Herbst für mindestens fünf Konzerte nach Deutschland kommt: angekündigt sind Auftritte am 14. September 2009 in der Hamburger Laeiszhalle, am 18. Oktober in der Kölner Lanxess-Arena, am 19. Oktober in der Berliner Philharmonie, am 20. Oktober in der Frankfurter Alten Oper und am 9. November in der Münchner Philharmonie. Wegen der zu erwartenden großen Nachfrage sollte man sich da frühzeitig um Tickets bemühen!

Mehr Informationen zu Diana Krall und ihrem neuen Album finden Sie hier und unter www.dianakrall.de


KOMMENTARE

Kommentar speichern