Facebook

News

13.01.2014

"Die Eiskönigin" gewinnt Golden Globe als "Bester Animationsfilm"

Disney, Die Eiskönigin gewinnt Golden Globe als Bester Animationsfilm

Gestern wurden in Los Angeles die 2014 Golden Globe Awards verliehen in 25 Kategorien rund um TV-Serien und Kinofilme, gewählt von der Hollywood Foreign Press Association. Die Verleihung gilt als Vorbote und richtungsweisend für die jährlichen "Oscars".

Disneys Film "Die Eiskönigin" ("Frozen") hat sich gegen die harte Konkurrenz "Ich - Einfach unverbesserlich 2" und "Die Croods" durchgesetzt und erhielt den Preis für den "Besten Animationsfilm".

Inspiriert durch das bekannte und beliebte Märchen „Die Schneekönigin" von Hans Christian Andersen, wird die Geschichte der furchtlosen Königstochter Anna erzählt, die sich – begleitet von dem charmanten, gutaussehenden Abenteurer Kristoff und seinem treuen Rentier Sven, genauso wie dem naiven, lustigen Schneemann Olaf – auf eine abenteuerliche Reise begibt, um ihre Schwester Elsa zu finden, deren eisige Kräfte das Königreich Arendelle im ewigen Winter gefangen halten. In einem Wettkampf gegen die Zeit und die Elemente müssen sie bei dieser gefährlichen Reise höchste Höhen, geheimnisvolle Trolle, böse Schneemann-Armeen und unzählige magische Hindernisse überwinden.

In den USA ist der Soundtrack zum Film bereits an der Spitze der Charts, Ihr könnt Euch die Musik aus der Feder des Oscar-prämierten Komponisten Christophe Beck sowie die offizielle Single "Let it go", gesungen von Demi Lovato, ebenfalls nach Hause holen:

 

Die Eiskönigin - Völlig unverfroren

Die Eiskönigin - Völlig unverfroren (Deluxe Version)

Frozen (Die Eiskönigin - Völlig unverfroren - Internationale Version


KOMMENTARE

Kommentar speichern