Backstage
Die Orsons, Die Orsons BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Die Orsons, Ventilator, 00602547421036

Ventilator

(Limited Edition)

Facebook

News

30.01.2015

Premiere: Seht hier das offizielle Video zur brandneuen Die Orsons Single "What’s Goes?"

Die Orsons sagen es selbst: "Deutsch-Rap kann wieder aufatmen" – so lautet eine Textzeile aus der neuen Single "What's Goes?", die am heutigen 30. Januar 2015 das Licht der Musikwelt erblickt hat. Gleiches gilt für das Video zum Song, das heute Weltpremiere feiert und das ihr hier in voller Länge sehen könnt. Mit diesem Doppelstreich kündigen die HipHopper aus dem Schwabenland ein neues Album "What's Goes" an, auf das Orsons-Fans schon lange warten.

Die Orsons präsentieren ihr Video "What’s Goes?" – heute ist Weltpremiere

Kaum hat sich die Meldung über ein im März kommendes neues Orsons-Album verbreitet, legen Bartek (Bartek Nikodemski), Tua (Johannes Bruhns), Kaas (Lukas Michalczyk) und Maeckes (Markus Winter) auch schon mit dem offiziellen Video zur ersten Auskopplung "What’s Goes?" nach. Der Clip zum gut drei Minuten langen Track visualisiert einmal mehr, dass die Jungs auch 2015 ihrem Stil treu bleiben:

- Ziemlich schräg: Bartek als Streetdancer im Tarn-Look in seltsamen Posen mit den Girls.
- Optisch provokant: Kaas mit Alibabahosen als royaler Rapper mit Zepter und Reichsapfel.
- Polarisierend: Maeckes als Jesus, der sich von König Kaas die Füße waschen lässt.
- Brutal auf die Zwölf: Tua, der als Auftragskiller und Scharfschütze wer weiß wen ins Nirvana schickt.

Das Video entstand in Eigenregie

Eigentlich muss jeder, der den Clip in Gänze gesehen hat, sofort zugeben, dass derlei Szenen nur aus einer einzigen Quelle entspringen können, nämlich aus den Bandreihen selbst. So wundert es nicht, dass Markus Winter als regieführendes Mastermind hinter der Visualisierung der Single “What’s Goes?" steckt. Eins steht mit dem neuen Track fest: Die Orsons sind zurück und ja: Deutsch-Rap kann in der Tat wieder aufatmen und fiebert nun der Albumveröffentlichung am 20. März entgegen.

Wer den digitalen Longplayer vorbestellt, kann sofort den Track "What's Goes?" und am 6. März "Schwung in die Kiste" runterladen.


KOMMENTARE

Kommentar speichern