Backstage
Die Tribute von Panem, Die Tribute von Panem BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Die Tribute von Panem, Die Tribute von Panem - Mockingjay - Teil 2, 00602547699886

Die Tribute von Panem - Mockingjay - Teil 2

(Original Motion Picture Score)

Facebook

News

12.03.2012

Die Tribute von Panem Biografie 2012

Der offizielle Soundtrack zum Kino-Highlight „Die Tribute von Panem“

 

Auch musikalisch hollywoodreif besetzt: Der unter dem Titel „Die Tribute von Panem/The Hunger Games: Songs From District 12 And Beyond“ erscheinende offizielle Soundtrack zum Kinofilm kommt am 23. März in den Handel und besticht mit diversen Highlights, unter anderem von Arcade Fire, Taylor Swift, Maroon 5, Birdy und Kid Cudi!

 

Der exklusive Soundtrack zum Kinospektakel, produziert vom 12-fachen Grammy-Gewinner T-Bone Burnett, vereint insgesamt 16 Songs von hochkarätigen Solokünstlern und Bands, die sich allesamt in ihrem Schaffen mit denjenigen Themen auseinandersetzen, die auch den episch angelegten Kinofilm dominieren. Während der Film „Die Tribute von Panem“ hierzulande am 22. März anläuft, erscheint der offizielle Soundtrack zum Film am 23. des Monats und kann ab sofort bei Amazon und iTunes vorbestellt werden.

 

Neben der erfolgreichen Singleauskopplung „Safe & Sound“ von Taylor Swift feat. The Civil Wars besticht das Compilation-Album „Die Tribute von Panem/The Hunger Games: Songs From District 12 And Beyond“ unter anderem mit einem brandneuen Track von The Decemberists („One Engine“) sowie mit etlichen bisher unveröffentlichten Highlights von internationalen Superstars und Kritikerlieblingen wie z.B. Arcade Fire (deren Song auch im Film auftaucht), Kid Cudi, Birdy, Miranda Lambert, Maroon 5 und vielen anderen. Die überaus eklektische Mischung der eigens für dieses Album entstandenen Songs spiegelt dabei diejenige Spannung und Dramatik wider, die den Film schon jetzt zu einem der größten Kinoereignisse des Jahres machen.

 

In den Staaten hat sich „Safe & Sound“ bereits zum Jahreswechsel als Riesenhit entpuppt: 140.000 Mal wurde die Single von Taylor Swift feat. The Civil Wars innerhalb von nur zwei Tagen heruntergeladen und erstürmte im Handumdrehen die Top-30 der Billboard-Charts. Swift ist außerdem mit dem Track „Eyes Open“ auf dem Soundtrack vertreten. Ein anderes Highlight, den Song „Tomorrow Will Be Kinder“ von The Secret Sisters, gibt’s übrigens als Free Download für alle, die ein Kinoticket auf Cinestar.de vorbestellen.

 

Während die Standard Edition (VÖ: 23.03.) des offiziellen Soundtracks außerdem ein exklusives „Tribute von Panem“-Fanposter enthält, das in dieser Form nur mit dem Album erhältlich ist, besticht die am selben Tag erscheinende Limited Deluxe Edition obendrein mit einem Sammelkarten-Set zum Film. Eine Woche später, am 30. März, kommt schließlich auch der offizielle Score zum Film in den Handel und rundet das musikalische Paket ab.

 

Das komplette Tracklisting von „Die Tribute von Panem/The Hunger Games: Songs From District 12 And Beyond“ liest sich wie folgt:

 

01. Arcade Fire – „Abraham’s Daughter“

02. The Secret Sisters – „Tomorrow Will Be Kinder“

03. Neko Case – „Nothing To Remember“

04. Taylor Swift featuring The Civil Wars – „Safe & Sound“

05. Kid Cudi – „The Ruler and The Killer“

06. Punch Brothers – „Dark Days“

07. The Decemberists – „One Engine“

08. The Carolina Chocolate Drops – „Daughter’s Lament“

09. The Civil Wars – „Kingdom Come“

10. Glen Hansard – „Take The Heartland“

11. Maroon 5 featuring Rozzi Crane – „Come Away To The Water“

12. Miranda Lambert featuring The Pistol Annies – „Run Daddy Run“

13. Jayme Dee – „Rules“

14. Taylor Swift – „Eyes Open“

15. The Low Anthem – „Lover Is Childlike“

16. Birdy – „Just A Game“

 

Über den Film „Die Tribute von Panem“:

In einer nicht allzu fernen Zukunft ist aus den Ruinen der USA der Staat Panem entstanden, und das Kapitol regiert das ums Überleben kämpfende Volk mit eiserner Hand. Jedes Jahr veranstaltet das Regime die Hungerspiele: Zugleich Unterhaltungsevent für die Massen und Machtbeweis der Regierenden, müssen 24 Jugendliche, je ein Junge und ein Mädchen aus Panems zwölf Distrikten, bei einem modernen Gladiatorenkampf gegeneinander antreten - jedoch kann am Schluss nur einer von ihnen überleben... 

Der unter der Regie von Gary Ross entstandene und von Nina Jacobson und Jon Kilik produzierte Film, in dessen Hauptrollen u.a. Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson, Liam Hemsworth und Lenny Kravitz zu sehen sind, basiert auf dem Roman-Bestseller „Tödliche Spiele“ von Suzanne Collins, dem ersten Teil jener erfolgreichen „Die Tribute von Panem“-Trilogie, die in 40 Ländern erschienen ist und zu den größten Literaturereignissen seit „Harry Potter“ und der „Twilight“-Saga zählt. In Deutschland war Collins’ Romantrilogie #1 Spiegel Besteller und hielt sich sage und schreibe 90 Wochen in Folge auf der Bestsellerliste.


KOMMENTARE

Kommentar speichern