Backstage
Dieter Falk BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

23.03.2012

“Klavierspieler des Jahres” - Auszeichnung für Dieter Falk

Dieter Falk, Klavierspieler des Jahres -  Auszeichnung für Dieter Falk © Universal Music

“Ein Klavier, ein Klavier!”, hieß es einst in einem legendären Sketch des großen Loriot, der neben seinem ungeheuer komischen auch über ein beachtliches musikalisches Talent verfügte. In Analogie dazu könnte man Dieter Falk mit dem Ausruf “Ein Klavierspieler, ein Klavierspieler!” begrüßen. Allerdings ist Falk, der außerdem Musikproduzent, Arrangeur und Komponist ist, nicht ein x-beliebiger Klavierspieler. Denn der Bundesverband Klavier e.V. (BVK) kürte ihn gerade auf der Frankfurter Musikmesse zum “Klavierspieler des Jahres”.

Seit 1998 verleiht der Verband diese Auszeichnung an Persönlichkeiten, die sich um das Klavierspielen verdient machen. In den vergangen Jahren wurden mit diesem Titel u.a. schon Helge Schneider (2008), Götz Alsmann (2007), Gottfried Böttger (2006), Helmut Zerlett (2005) und Paul Kuhn (2003) ausgezeichnet. Dieses Jahr fiel die Wahl auf Dieter Falk, der mit seinen beiden Söhnen Max und Paul letztes Jahr das spannende Crossover-Album “Celebrate Bach” veröffentlicht hat.

Dieter Falk gehört mit fünf ECHO-Nominierungen und über 20 Millionen verkauften CDs als Produzent (u.a. für PUR, Monrose, Patricia Kaas, Roger Chapman, Paul Young, Daliah Lavi und viele andere) zur Spitze der deutschen Musikszene. Der ehemalige Kirchenmusiker und mehrfache “Keyboarder des Jahres” (Fachblatt-Musikmagazin) saß zwei Jahre in der Pro7-“Popstars”-Jury neben Nina Hagen und veröffentlichte 2007 mit “A Tribute To Paul Gerhardt” eines der erfolgreichsten Instrumentalalben der letzten Jahre (40.000 verkaufte CDs). Die Idee zu Falk & Sons stammt von einem befreundeten Theater-Dramaturgen, der Dieter Falk 2009 zu einem gemeinsamen Konzert mit seinen Söhnen im Siegener Apollo-Theater überredete.


KOMMENTARE

Kommentar speichern