Backstage
Disney, Disney BACKSTAGE EXCLUSIV

News

28.09.2016

Unerwartete Rolle von unserem Weltmeister: Lukas Podolski wird in "Die Garde der Löwen" zum Stachelschwein

Disney, Unerwartete Rolle von unserem Weltmeister: Lukas Podolski wird in Die Garde der Löwen zum Stachelschwein

Vor über 20 Jahren eroberte das Oscar®-prämierte Disney-Meisterwerk "Der König der Löwen" die Herzen der Zuschauer. Im September 2016 startet nun mit "Die Garde der Löwen" eine Animationsserie, die auf der Geschichte des beliebten Film-Klassikers beruht, als deutsche Free-TV-Premiere im Disney Channel.

Die Serie handelt von einer neuen Generation Löwen rund um Kion, dem Sohn von Simba und Nala. Er wird von seinem Vater damit beauftragt, die "Garde der Löwen" zu bilden, um das geweihte Land und den Kreislauf des Lebens zu beschützen. Wir können uns neben zahlreichen neuen Charakteren auch auf einige alte Bekannte freuen: Mufasa, der Vater von Simba, wird als Geist im Himmel auftreten und auch Simbas enge Freunde Timon und Pumba sind wieder mit von der Partie.

 

"Die Garde der Löwen" überrascht mit weltmeisterlicher Besetzung

Zur neuen Besetzung gehört auch Lukas Podolski, der einem frechen Stachelschwein, das in einer Folge als Kopfball herhalten muss, seine Stimme leiht. Ganz ohne Fußballreferenz kam eine Rolle für den ehemaligen 1. FC Köln-Spieler natürlich nicht aus. "Das ist Kopfball mal anders. Hat Spaß gemacht.", sagt Lukas Podolski.

Mit Werbedeals und TV-Auftritten kennt sich der 31-jährige bestens aus, aber eine Synchronrolle – das war auch für "Prinz Poldi" etwas Neues. Kurz nach seinem Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft, wird "Poldi" nun zum Synchronsprecher. Im folgenden Video erfahrt ihr, was Lukas Podolskis besonders an seiner Synchronrolle gefallen hat.

 

Freundschaft – auch für Lukas Podolski ein wichtiges Thema

"Die Fortsetzung als Serie finde ich eine tolle Idee und ich freue mich, dass ich 'Die Garde der Löwen' dank meiner ersten Synchronrolle auch mal von der anderen Seite kennengelernt habe.", sagt Podolski. Wie bereits in "Der König der Löwen" geht es auch in "Die Garde der Löwen" ums Erwachsenwerden, um Freundschaft und darum, seinen Platz in der Welt zu finden. Besonders Freundschaft ist laut Lukas Podolski ein wichtiger Faktor im Leben und er hofft, dass sowohl kleine als auch große Zuschauer aus der sympathischen und witzigen Serie etwas fürs eigene Leben mitnehmen können.

 


KOMMENTARE

Kommentar speichern