Backstage
Diverse Künstler BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

News

09.11.2012

Fülle des Wohllauts – die Philips Original Jackets Collection

Zwar ist Weihnachten noch ein wenig entfernt. Bei einer Box wie der Philips Original Jackets Collection sieht man trotzdem im Geiste schon die Augen der Beschenkten vor Freude leuchten.

Diverse Künstler, Fülle des Wohllauts

Ein paar Fakten: Die Philips Original Jackets Collection ist eine Box mit 55 CDs in Kartonhüllen mit dem Faksimile der Original-Cover. Es handelt sich um wegweisende und häufig preisgekrönte Klassiker, die die Entwicklung des Labels Philips ebenso wie die Geschichte klassischer Musik auf Tonträger geprägt haben. Neben den eigentlichen Aufnahmen ist außerdem ein 200seitiges, reich bebildertes Booklet beigelegt, das mit mehreren profunden Essays wie etwa „A History Of Philips Classics“ von Frans van Dongen - der als ehemaliges Mitglied des Philips Classical Recording Department das Label aus der Innensicht kennt - die Geschichte einer der wichtigsten Plattenfirmen der Klassikwelt nachvollzieht.

Große Namen, legendäre Aufnahmen


Tatsächlich ist die „Philips Original Jackets Collection“ ein Füllhorn des Wohllauts für jeden, der klassische Musik liebt. Denn im Laufe von mehr als einem halben Jahrhundert Firmenentwicklung ist einen breites Spektrum herausragender Aufnahmen entstanden, die nun unter einem Dach versammelt sind. Der Pianist Alfred Brendel zum Beispiel gehörte zum Künstlerstamm der Philips und ist mit der späten Klaviermusik von Liszt und zwei Klavierkonzerten von Beethoven zusammen mit den Berliner Philharmonikern unter Sir Simon Rattle zu erleben. Dessen Kollege Valery Gergiev wiederum tritt in seiner Funktion als Dirigent in Erscheinung und interpretiert Tchaikovskys „5.Symphonie“, Mussorgskys „Nacht auf dem kahlen Berge“, Stravinskys „Le Sacre du Printemps“ und Scriabins „Poème de L'Extase“.

Das ganze Spektrum der Klangkunst


Und auf diesem Niveau geht es weiter. Sir Colin Davis dirigiert Berlioz, André Previn spielt Gershwin, Bernard Haitink ist mit seinem berühmten Orchesterprogrammen von Debussy mit von der Partie. Jessye Norman singt die „Vier letzten Lieder“ von Richard Strauss, Seiji Ozawa bringt Carl Orffs „Carmina Burana“ zum Klingen. Pepe Romero widmet sich zusammen mit der Adacemy of St Martin in The Fields unter der Leitung von Sir Neville Marriner Rodrigos berühmtem „Concerto de Aranjuez“, Mitsuko Uchida spielt die späten, rätselhaften Beetehoven-Sonaten und vieles, vieles mehr. Die „Philips Original Jackets Collection“ ist damit zum einen eine Art Basis-Diskothek für den Liebhaber ausgezeichneter Aufnahmen klassischer Meilensteine, gemäß dem Firmenmotto „Obsessed with Sound“. Sie ist darüber hinaus durch ihre limitierte Auflage, die liebevolle Ausstattung und den konkurrenzlos günstigen Preis ein Sammlerstück, das schnell vergriffen sein dürfte. Also nicht verpassen, wer Freude verschenken will!


KOMMENTARE

Kommentar speichern