Backstage
Diverse Künstler BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

News

06.11.2014

Daniel Hope, Elina Garanča und Renée Fleming feiern 25 Jahre ohne Mauer!

Das Jahr 2014 ist das Jahr der Erinnerungen: Vor 100 Jahren brach der Erste Weltkrieg aus, vor 75 Jahren der Zweite Weltkrieg - und vor 25 Jahren fiel die Mauer, die seit 1961 die Teilung Deutschlands manifestiert hatte.

Diverse Künstler, Daniel Hope, Elina Garanča und Renée Fleming feiern 25 Jahre ohne Mauer! © Deutsche Grammophon / Decca

Viva Vivaldi

Wenn sich der Mauerfall am 9. November zum 25. Mal jährt, dann spielen Max Richter und Daniel Hope im Berliner Konzerthaus am Gendarmenmarkt ein exklusives Konzert. Angela Merkel, Joachim Gauck, Klaus Wowereit und weitere illustre Gäste werden bei diesem Festakt Zeugen, wie Daniel Hope gemeinsam mit dem Konzerthausorchester Berlin und Max Richter das Recomposed Projekt zu Vivaldis "Vier Jahreszeiten" aufführen wird. Die hochkarätigen Musiker spielen alle drei Sätze des Winters, die festliche Veranstaltung wird vom RBB übertragen.

"Ode an die Freude" mit Stars der Oper

Am Brandenburger Tor gibt es mit dem Titel "Mut zur Freiheit" eine großes öffentliches Fest mit viel Musik, die so facettenreich ist, wie Deutschland selbst. Das Bürgerfest beginnt am Mittag um 12 Uhr mit einer öffentlichen Probe der Staatskapelle Berlin unter Daniel Barenboim und dem 4. Satz der 9. Symphonie von Ludwig van Beethoven, der "Ode an die Freude". Gesangssolisten sind dabei die hochkarätigen Opernstars Renée Fleming, Elina Garanča und Jonas Kaufmann. Beethovens zeitlos magische Musik wird auch erklingen, wenn später am Abend die "Lichtgrenze" geöffnet wird. In einer spektakulären Aktion zeichnen 8.000 leuchtende Ballons auf einer Länge von 15 Kilometern den Verlauf der Berliner Mauer nach. Am Abend des 9. Novembers werden die Ballons dann symbolisch für die Öffnung der innerdeutschen Grenze zu den Klängen von Beethovens Musik in den Himmel steigen, gefolgt von einem spektakulären Konzert. Letzte Woche erinnerte die Panoramaveröffentlichung bereits an das legendäre "Konzert für Berlin" vom 12. November 1989. Die Band "Silly" und der Sänger Udo Lindenberg war damals dabei und werden nun auch 25 Jahre später wieder zur Feier des Mauerfalls auf der Bühne stehen. Auch diese Veranstaltung wird live von RBB und ARD übertragen, der Eintritt ist frei.


KOMMENTARE

Kommentar speichern