Backstage
Diverse Künstler BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

News

09.12.2014

Grammy-Nominierungen ehren das gelbe Label

Diverse Künstler, Grammy-Nominierungen ehren das gelbe Label © DG

Die 57. Verleihung der Grammy Awards hat ihre Nominierungen bekannt gegeben. Der Grammy gilt als die höchste internationale Auszeichnung für Künstler und Aufnahmeteams. Vier herausragende Veröffentlichungen der Deutschen Grammophon wurden dabei in wichtigen Kategorien nominiert. Das gelbe Traditionslabel ist damit beim wohl bedeutendsten Musikpreis weltweit stärker vertreten als jedes andere große Klassiklabel.

"Beste Opernaufnahme"

Christian Thielemann – Strauss: Elektra

"Beste Kammermusik-/Kleinensembledarbietung"

Hilary Hahn & Cory Smythe – In 27 Pieces - The Hilary Hahn Encores

"Bestes klassisches Intrumentalsolo"

Daniil Trifonov – The Carnegie Recital

"Bestes Weltmusikalbum"

Anoushka Shankar – Traces Of You

Mark Wilkinson, President Deutsche Grammophon: "Dies ist eine spektakuläre Bestätigung der Kreativität, Vielfalt und Qualität der DG-Künstler, und wir gratulieren ihnen zu den prestigeträchtigen Nominierungen."

Frank Briegmann, President Central Europe Universal Music und Deutsche Grammophon: "Gratulation an alle Nominierten! Die Deutsche Grammophon, die mit ihren 116 Jahren Geschichte selbst schon ein Klassiker ist, zeigt sich mit diesem großartigen Erfolg wieder einmal absolut auf der Höhe der Zeit. Künstlerischer Wagemut, gelebte Innovationsfreude und ein unumstößlicher Qualitätsanspruch haben dazu beigetragen. Ich drücke die Daumen und hoffe, dass die Nominierten dann auch mit dem Grammy für Ihre tollen Werke ausgezeichnet werden. Viel Glück allen Beteiligten."

Die 57. Verleihung der Grammy Awards findet am 8. Februar in Los Angeles statt. Eine komplette Übersicht über alle Nominierten finden Sie hier.


KOMMENTARE

Kommentar speichern