Backstage
Diverse Künstler BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

News

29.10.2015

Gut aufgelegt! 50 weitere Alben sind wieder zurück auf dem Markt

Mit der Reihe "Manufacture on Demand" feiern in den nächsten drei Jahren viele kostbare Aufnahmen der Vergangenheit ihre Rückkehr. Auch Alben aus der Philips Classics-Ära sind vertreten.

Diverse Künstler, Gut aufgelegt! 50 weitere Alben sind wieder zurück auf dem Markt © Flickr/Michel Filion

Die Deutsche Grammophon hat es sich zum Ziel gemacht, nicht nur die aktuellen Neuerscheinungen hervorragender Künstler zu präsentieren, sondern auch vergessene Schätze wieder aus der Versenkung zu holen. Insgesamt werden im Laufe der nächsten drei Jahre über 5000 vergriffene Aufnahmen neu erscheinen. Neue Methoden des digitalisierten Artwork-Drucks machen es möglich, auch kleine Mengen hochwertiger Alben zu veröffentlichen.

Auch wenn Philips Classics mittlerweile zu Decca Classics gehört, gilt die Plattenfirma zweifellos als eines der größten Klassik-Labels des 20. Jahrhunderts und ist für viele hochkarätige Aufnahmen bekannt. Dank "Manufacture on Demand" können nun ausgewählte Titel wieder bestellt werden. Mit dabei sind sinfonische, kammermusikalische und vokale Sternstunden, wie beispielsweise ein Album von Star-Tenor José Carreras mit Neapolitanischen Volksliedern, Jessye Norman und Jon Vickers mit Mahlers "Lied von der Erde" und dem London Symphony Orchestra unter Sir Colin Davis, Alfred Brendels Interpretation von Franz Schuberts Klaviersonaten Nr. 4 und 13, eine Aufnahme von Beethovens Violinkonzert mit Gidon Kremer und der Academy of St. Martin in the Fields unter der Leitung von Sir Neville Marriner oder das Beaux Arts Trio mit einer Einspielung von Maurice Ravels Klaviertrio in a-Moll.

 


KOMMENTARE

Kommentar speichern