Backstage
Diverse Künstler BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

News

08.12.2015

And the winner is...! Diese Deutsche Grammophon & Decca Künstler sind für einen Grammy nominiert

Der Grammy Award ist der Oscar unter den Musikpreisen. Im Februar 2016 ist es wieder soweit, dann werden die Gewinner verkündet - und auch zahlreiche Klassik-Künstler dürfen gespannt sein.

Diverse Künstler, And the winner is...! Diese Deutsche Grammophon & Decca Künstler sind für einen Grammy nominiert © www.grammy.com

Am 15. Februar 2016 werden die Grammy Awards bereits zum 58. Mal von der National Academy of Recording Arts and Sciences, Inc. verliehen. Dann treffen sich die größten der Großen der internationalen Musikszene im Staples Center in Los Angeles, um die Gewinner der begehrten Musiktrophäe zu küren und zu feiern.

Deutsche Grammophon und Decca sind gleich in sechs Kategorien nominiert. Sitar-Virtuosin Anoushka Shankar kommt mit "Home" als "Best World Music Album" in Frage. Andris Nelsons’ Aufnahme der Zehnten Sinfonie von Dmitri Schostakowitsch am Pult des Boston Symphony Orchestra steht in der Kategorie "Best Orchestral Performance" auf der Liste. Mozarts Oper "Die Entführung aus dem Serail" mit Anna ProhaskaDiana Damrau und Rolando Villazón sowie dem Chamber Orchestra Of Europe unter der Leitung von Yannick Nézet-Séguin wurde als "Best Opera Recording" nominiert, ebenso wie Ravels "L'Enfant Et Les Sortilèges" unter der Leitung von Seiji Ozawa. Daniil Trifonovs Interpretation der Rachmaninov Variationen kommt in Frage als "Best Classical Instrumental Solo" und Cecilia Bartoli darf für ihr Album "St.Petersburg" auf eine Auszeichnung als "Best Classical Solo Vocal Album" hoffen. Außerdem ist der Remix des kanadischen Elektronikkünstlers CFCF von Max Richters "Berlin By Overnight" unter der Mitwirkung von Daniel Hope in der Kategorie "Best Remixed Recording, Non-Classical" nominiert.

Viele tolle Interpreten - viel wunderbare Musik.

Es wird spannend!


KOMMENTARE

Kommentar speichern