Backstage
Diverse Künstler BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

News

28.07.2016

Sensationelles Bildungserlebnis – Shakespeare in gesprochenen Worten

Wer sich mit Shakespeare befasst, der lernt etwas fürs Leben. Jetzt veröffentlicht Decca eine limitierten Edition des großen Dichters: alle Werke erstmals vollständig in Originalsprache auf 100 Tonträgern.

Diverse Künstler, Sensationelles Bildungserlebnis – Shakespeare in gesprochenen Worten © Decca

Shakespeare ist einer größten Dichter und Dramatiker aller Zeiten. Er hat mit seiner poetischen Sprache und immensen Vorstellungskraft tief in das menschliche Herz geblickt und inspirierte und berührte die Menschheit über Jahrhunderte hinweg.

Das ganze Leben: Shakespeares Tiefsinn

Dabei hat er nichts ausgelassen, was das menschliche Leben reizvoll, spannungsgeladen, aber auch schwierig macht. Liebe und Leidenschaft, Schmerz und Abschied, Treue und Verrat, Intrige und Ehrlichkeit, Gefühl und Verstand, Macht und Moral, Gewalt und Politik – kein Reizthema, kein Konflikt, keine Versuchung ist dem englischen Dichter entgangen. Er hat das ganze Leben in den Blick genommen und es gewaltig durchdrungen mit seiner Sprachmacht.

Lange Zeit galt sein Werk als Domäne einer kleinen Elite von Gebildeten. Den einfachen Leuten traute man nicht zu, über Glück und Unglück, das gute Leben und seine Hindernisse nachzudenken. Das ist Geschichte. Shakespeare ist für alle da. Jeder findet etwas in dem monumentalen Werk, das Themen zur Anschauung bringt, die nie vergehen. Wer hat nicht einmal Angst vor Verlust gehabt? Wer war nicht einmal leidenschaftlich verliebt, bis an den Rand des Wahnsinns? Wer kennt Eifersucht oder Machtkämpfe nicht?   

Schönheit der englischen Sprache: Unterhaltsame Performances

All dies kommt bei dem genialen Dichter vor, und wer sich damit beschäftigt, blickt tiefer, versteht besser, worum es im menschlichen Leben geht. Deshalb ist die jetzt erschienene Decca-Ausgabe so verdienstvoll. Sie popularisiert das Werk des legendären Dichters. Sie bringt es unter die Leute. Jetzt kann jeder an dem große Erbe teilhaben. Niemand braucht mehr zu einer kleinen Minderheit von Denkern hinaufzuschauen, die das Privileg haben, mehr über das Leben zu wissen.

Zugleich ist die Ausgabe auch für akademisch vorgebildete Interessenten von außerordentlichem Wert, hört man hier doch Schauspieler und Schauspielerinnen sprechen, die wissen, wie man Shakespeare deklamiert. Größen wie Peggy Ashcroft, Derek Jacobi oder Ian McKellen kennen den besonderen Sprachrhythmus des Englischen, die Musikalität und Schönheit von Shakespeares Muttersprache. Sie bringen sie zum Klingen, so dass man sich auch rein intuitiv, musikalisch und ohne Textvorkenntnisse dem Dichter nähern kann.

Edle Ausgabe: Die legendären Argo-Aufnahmen

"Shakespeare – The Complete Works" umfasst 100 CDs und enthält 37 Stücke, 154 Sonette und 4 erzählerische Arbeiten des britischen Altmeisters. Ob Hamlet, Macbeth oder Romeo & Juliet, alles findet sich in dieser Sammlung, die jetzt zum 400. Todestag William Shakespeares erscheint. Dabei greift Decca auf eine renommierte Gesamtausgabe zurück, die in dem Zeitraum 1958 bis 1964 unter der Regie von Argo Records entstand.

Die Hörversion der im englischen Original eingesprochenen Shakespeare-Texte war damals eine Sensation. Sie wurde in den Feuilletons aufs Höchste gepriesen und fand weltweit Anklang. Dank Decca ist sie jetzt wieder greifbar. Das Label hat die Argo-Ausgabe digitalisiert und bringt sie in edlem Design und mit vielen unterhaltsamen Elementen neu heraus. Die CD-Hüllen sind den Plattenhüllen der Ersterscheinung nachempfunden.

Das 200-seitige Booklet ist reich an Informationen. Es enthält, neben vielem anderen, einen brillanten Essay über die Argo-Ausgabe von Dr. Tony Wakeford. Die philologischen Experten dürfen sich auf detaillierte Ausführungen von Professor Gordon McMullan freuen, und die zahlreichen Fotos verleihen der Ausgabe eine visuelle Attraktivität, die den anspruchsvollen Stoff nie langweilig werden lässt. So macht Bildung Spaß.


KOMMENTARE

Kommentar speichern