Backstage
Dizzee Rascal, Dizzee Rascal BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

27.09.2013

"The Fifth": Dizzee Rascal hat lang erwartetes neues Album veröffentlicht

Bereits im Juni gab Dizzee Rascal bekannt, dass er noch in diesem Jahr sein inzwischen fünftes Album veröffentlichen wird. Nun ist es soweit: Ab sofort ist mit "The Fifth" der neueste Streich der UK-Musiklegende beim Plattendealer eures Vertrauens zu haben. Über diesem Absatz könnt ihr euch bereits mit dem Video zur aktuellen Single "I Don't Need A Reason" einstimmen. Unter diesem Artikel wartet darüber hinaus eine Auflistung der verschiedenen Versionen des neuen Dizzee Rascal Albums auf euch. 

"I Don't Need A Reason" und "Goin' Crazy": Die ersten beiden Vorboten des neuen Dizzee Rascal Albums "The Fifth"

Dass mit "The Fifth" etwas großes auf Fans von poppigem R'n'B zukommt, zeigten bereits die ersten beiden Single-Auskopplungen aus Dizzee Rascals neuem Album. Im Juni überraschte er mit "Goin' Crazy"; ein Song, der wohl ohne schlechtes Gewissen zu einem der außergewöhnlichsten Featurings dieses Sommers erklärt werden kann. Dizzee Rascal holte sich Mr. Robbie Williams ins Studio und zusammen schufen sie einen Ohrwurm, der direkt in die Arme und Beine wandert. Überzeugt euch selbst mit folgendem Video

 

 

Es folgte die zweite Single "I Don't Need A Reason", die schon deutlich bass- und rap-lastiger daher kam, als noch "Goin' Crazy". Ihr merkt also schon: Der Herr besitzt musikalische Vielfalt. Im Song erklärt Dizzee Rascal was er alles will und warum er keinen Grund braucht um all das zu wollen. Das Video zu "I Don't A Reason" findet ihr - wie bereits erwähnt - über diesem Artikel. Weitere Informationen zum Song gibt es außerdem hier und hier. 

"The Fifth": Dizzee Rascal arbeitete für sein neues Album mit zahlreichen Kollaborateuren und Produzenten

Nach weit über 500.000 verkauften Alben ist nun also Dizzee Rascals fünfter Streich erhältlich, den er passend zu seiner Diskografie auch direkt "The Fifth" genannt hat. Dass Robbie Williams mitgewirkt hat, haben wir bereits erwähnt, dass er aber nur einer aus der langen Liste an Kollaborateuren ist, nicht: Zu ihnen zählen die Produzenten Warren Okay 'Oak' Felder und Andrew 'Pop' Wansell sowie Madonnas Hookline-Magier Jean-Baptiste Kouame. Außerdem wurden vier der Album-Tracks mit RedOne aufgenommen.

 

 

Gesangliche Unterstützung kommt unter anderem von den Kings Of Houston Bun B und Trae The Truth, dem aufstrebenden britischen R'n'B-Sänger Angel, Tinie Tempah, Calvin Harris, Jessie J und Will.I.Am. Letzterer wirkte beim Track "Something Really Bad" mit, dessen - zugegeben: herausstechendes - Video ihr über diesem Absatz ansehen könnt. Insgesamt ist aus "The Fifth" ein Album mit musikalischer Vielfalt geworden, das über Dub-Step und New York House bis hin zu Dancehall und Moombahton alles zu bieten hat.

"The Fifth": Sichert euch die Bonustracks

Dizzee Rascals neues Album "The Fifth" ist in verschiedenen Versionen erhältlich und als klassische CD sowie digital zum Runterladen erschienen. Nachfolgend findet ihr zahlreiche Shoplinks und eine Auflistung, was euch auf welcher Version von "The Fifth" erwartet. 


KOMMENTARE

Kommentar speichern