Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

Biografie

10.11.2016

DOMSTÜRMER – He jeiht et av / Janz schön Kölle

Domstürmer, DOMSTÜRMER – He jeiht et av / Janz schön Kölle

Seit nun mehr 10 Jahren stehen die DOMSTÜRMER für vollsten Einsatz, mitreißende Liveshows und unbändige Energie. Haben sie auf ihrem letzten Studioalbum "Wellkumme em Klub" bereits ihre stilistische Bandbreite voll ausfahren, sogar bedeutend vergrößern können, kommt zur diesjährigen Session mit "Hier jeiht et av" eine Single, die musikalisch problemlos auf dem großen Pop-Parkett stattfinden kann. Die Mannschaft um Frontmann Micky Nauber schafft es aber, dass es mühelos ganz und gar nach DOMSTÜRMER klingt. Es gibt hier alles, Mitsingchöre die sich sofort ins Gehör fräsen, frische aktuelle Arrangements, und einen Micky Nauber in Bestform. Und da die DOMSTÜRMER nicht umsonst absolut verdiente Sympathieträger sind, kann man ihnen auch keinen Schwindel vorwerfen wenn sie sagen: Hier jeiht et av. Nomen est omen. 

 

Aber keine Sorge, wenn jetzt der ein oder andere Fan befürchtet die DOMSTÜRMER hätten sich verändert, oder wollten sich woanders anbiedern, der und die kann sich beruhigen: die DOMSTÜRMER sind immer noch "Janz schön Kölle", und zwar durch und durch. Die Kombination irischer Elemente mit kölsche Tön hat schon eine längere Tradition, so kommt auf "Janz schön Kölle" sowohl Irish Flute zum Einsatz als auch Vertrautes aus dem kölschen Marschkapellsche. Mit Glockenspiel und Marchingsnare, Akkordeon, und singenden Gitarren bieten die DOMSTÜRMER hier einen Song an, der ihr Selbstverständnis als kölsche Band thematisiert, und sich mühelos in die bestehende Tradition solcher Songs einreihen wird.