Backstage
Dr. Dre, Dr. Dre BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

20.01.2011

Everybody hates Dre

Dr. Dre, Everybody hates Dre

Da man sich mit solch einer Headline keine Freunde macht, wollen wir sie schnell ergänzen. In diesem Fall steht "Everybody" für das Detroiter Police Department. Aber seit "F*ck Tha Police" wissen wir ja wie der Doc dazu steht. Trotzdem macht ihm die Polizei von Motor City gerade ein klein wenig Kopfschmerzen, denn sie wollen eine bestimmte Sache einfach nicht ruhen lassen.

 

 

Vor ca. 11 Jahren brachte Dre die "Up In Smoke" Tour nach Detroit, während der es zu Ausschreitungen und sogar zu einer Schießerei mit der Polizei kam. Später stellte sich heraus, das dieser unschöne Ausschnitt auch auf der "Up In Smoke" DVD zu sehen war, worüber die Cops not amused waren. Damals versuchte man Dr. Dre deshalb zu verklagen, doch der Versuch scheiterte kläglich. Der damalige Richter lehnte die Klage drei mal ab! Einer anschließenden Gegenklage seitens Dre wurde stattgegeben und der Labelboss marschierte mit 25.000 Dollar Schmerzensgeld und einer offiziellen Entschuldigung der Stadt Detroit grinsend aus dem Gerichtssaal.

 

 

Bis heute scheint man mit dieser Niederlage nicht klarzukommen, denn soeben reichte die Gegenpartei Berichten zufolge, erneut Klage ein. Mit neuen Argumenten und Rechtsanwälten will man den Fall nun nochmals aufrollen, um Dr. Dre dran zu kriegen. Na dann viel Spass. Es dürfte sich ja genug Schotter in der Aftermath-Kasse befinden, um den Cops die Stirn zu bieten. We keep you posted.


KOMMENTARE

Kommentar speichern