Backstage
Dr. Dre, Dr. Dre BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

15.09.2009

Dr. Dre: "Hip Hop fehlt es an Substanz!"

Dr. Dre, Dr. Dre: Hip Hop fehlt es an Substanz!

Da man ein neues Interview mit Dr. Dre nur sehr selten zu lesen bekommt, wollen wir es nicht versaeumen, euch auf selbiges aufmerksam zu machen. Nicht etwa die Juice oder Mixery Raw Deluxe baten den Doc, samt Partner Jimmy Iovine zum Gespräch, sondern der Spiegel Online. Im Interview erklärt Dr. Dre, wieso er sich niemals seine alten Platten anhört und zeigt sich von der aktuellen Hip Hop Musik nicht sonderlich begeistert:

 

"HipHop fehlt es an Substanz, ganz einfach. Die Musik hat keine Ideen mehr. Da hat sich ein riesiger Hohlraum gebildet. Im Grunde kann jetzt die nächste Musik kommen und den Laden übernehmen."

 

Auch Interscope CEO und Hip Hop Pionier Jimmy Iovine macht seinem Frust Luft:

 

"Die Musik heute klingt einfach fürchterlich. Die digitale Revolution läuft schief. Schon für eine CD rechnet man die ursprüngliche Master-Aufnahme kleiner. Aber wenn eine MP3-Datei daraus geworden ist, klingt es nicht mehr so, wie es klingen sollte. Spielen Sie das mal über ihre Computerlautsprecher ab! Oder über diese fürchterlichen Knopfhörer, die man sich ins Ohr steckt. So kann es nicht weitergehen. Wir sind die einzige Industrie der Welt, die glaubt, mit ständiger Produktverschlechterung Geld verdienen zu können. Schauen Sie sich das Fernsehen an: Plasmabildschirme, Blu-ray - jeden Monat gibt's was Neues. Und wir? Es klingt immer schlechter!"

 

Foto-Credit: Corbis

 

Klickt euch ins gesamte Interview:


KOMMENTARE

Kommentar speichern