Backstage
Duke Dumont, Duke Dumont BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelle Single

Facebook

News

02.10.2015

"Boys Club Part 1": Duke Dumont veröffentlicht ersten Teil seiner EP-Serie

Duke Dumont hat den ersten Teil seiner EP-Serie "Blasé Boys Club" veröffentlicht. Schon seine aktuelle Single "Ocean Drive" ist eine typische Dumont-Produktion, die wie ihre Vorgänger "I Got U" und "Won't Look Back" Lust auf das Debüt-Album des Briten macht. Bei Twitter teilte er bereits im Vorfeld das Artwork zur EP und schickte direkt den Streaming-Link zur ersten Auskopplung mit. Neben elektronischen Beats, darf man sich auf einen Mix aus Reggae-Elementen, balearischen Klängen und weiteren Sunshine-Sounds freuen und damit die Wartezeit auf das Debüt von Duke verkürzen.

Tracklist von "Blasé Boys Club Part 1":

1. Ocean Drive
2. Robert Talking
3. Melt
4. Won't Look Back

Duke Dumont präsentiert die EP "Blasé Boys Club Part 1"

Vor 2012 war Duke Dumont nur als "producer's producer" bekannt. Sein Name auf einer zwölf-Zoll-Vinyl war für den DJ der Garant, die Party auf das nächste Level zu bringen – obwohl niemand wusste, wer diese Stücke kreiert hat. Dumont machte sich schnell einen Namen als der Mann, der aus einem Pop-Song einen echten Dancefloor-Killer machen konnte. Er remixte unter anderem Lily Allen und Bat For Lashes. Schließlich hat sich 2013 das Blatt gewendet und nun beobachtet man aufmerksam den Mann, der es mit seiner Debütsingle "Need U (100%)" schafft, die Partypeople weltweit zum Tanzen zu bringen.

>>> Duke Dumont "Blasé Boys Club" Download bei iTunes


KOMMENTARE

Kommentar speichern