Backstage
ECHO Klassik - Deutscher Musikpreis BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

04.10.2011

ECHO Klassik 2011: Glanzvolle Preisträger-Gala im Berliner Konzerthaus am Gendarmenmarkt

ECHO Klassik - Deutscher Musikpreis, ECHO Klassik 2011: Glanzvolle Preisträger-Gala im Berliner Konzerthaus

Im Rahmen einer glanzvollen Gala ist am vergangenen Sonntagabend im Konzerthaus am Berliner Gendarmenmarkt der diesjährige ECHO Klassik verliehen worden. Mit Startenor Rolando Villazón wurde einem der populärsten Opernsänger unserer Zeit die Ehre der Eröffnung dieser viel beachteten Gala zuteil. Neben Rolando Villazón in der Kategorie „Klassik ohne Grenzen“ erhielten an diesem Abend die begehrte Auszeichnung auch der amerikanische Bariton Thomas Hampson in der Kategorie „Sänger des Jahres“ und die chinesische Pianistin Yuja Wang in der Kategorie „Nachwuchskünstlerin des Jahres/Klavier“.

Zu den weiteren Universal-Preisträgern in diesem Jahr zählen Cecilia Bartoli, Lisa Batiashvili, Pierre Boulez, Hilary Hahn, René Pape sowie Manfred Honeck für seine Opernaufnahme von Walter Braunfels' „Jeanne d’Arc“ in der Kategorie „Weltersteinspielung des Jahres“. Einen besonderen Höhepunkt der Veranstaltung bildete die Laudatio von Dirigent Daniel Barenboim für seinen Kollegen und Freund Zubin Mehta, der für sein Lebenswerk geehrt wurde. Wer die Übertragung der nach 2010 zum zweiten Mal von Thomas Gottschalk moderierten Preisverleihung am Sonntagabend verpasst hat, kann diese in der ZDF Mediathek auch nachträglich abrufen.

Die ausgezeichneten Künstler und ihre Alben zeigen deutlich, dass alle Preisträger, zu denen junge Künstlerinnen wie Yuja Wang oder Lisa Batiashvili ebenso wie erfahrene und bereits mehrfach mit dem ECHO Klassik geehrte Künstler wie Cecilia Bartoli oder Hilary Hahn zählen, die klassische Musik als lebendige, sich stets weiterentwickelnde und neu zu erfindende Musikform begreifen. Dabei engagieren sie sich für die Aufführung und Dokumentation von zeitgenössischer Musik auf der einen Seite und scheuen keineswegs den direkten Kontakt mit anderen Formen und Stilen der Musik auf der anderen.

Der ECHO Klassik gehört zu den weltweit begehrtesten Auszeichnungen in seinem Genre. Die Deutsche Phono-Akademie, das Kulturinstitut des Bundesverbandes Musikindustrie e.V., ehrt mit ihm jährlich exzellente und erfolgreiche Leistungen nationaler und internationaler Künstler. Die Preisträger werden durch eine elfköpfige Jury ermittelt, die mit herausragenden Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Medien, der ZDF-Musikredaktion und des Arbeitskreises Klassik des Bundesverbandes Musikindustrie e. V. besetzt ist.


KOMMENTARE

Kommentar speichern