Backstage
ECHO Klassik - Deutscher Musikpreis BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

02.10.2013

It’s ECHO Klassik time – und das sind die Gewinner: Rolando Villazón

ECHO Klassik - Deutscher Musikpreis, It’s ECHO Klassik time – und das sind die Gewinner: Rolando Villazón © Gabo / DG

Für den mexikanischen Ausnahmetenor stand das Jahr 2013 bislang ganz im Zeichen Giuseppe Verdis und dessen 200. Geburtstages am 10. Oktober. Als Verdi-Botschafter für die Deutsche Grammophon hat er keine Gelegenheit ausgelassen, auf die Bedeutung von Verdi für die italienische Oper und die Schönheit seiner Kompositionen zu verweisen. Villazón, erst jüngst wieder an der Seite von Anna Netrebko und Thomas Hampson in der einhellig gefeierten Salzburger Festspielproduktion von Verdis „La traviata“ von Willy Decker aus dem Jahre 2005 auf 3sat zu gesehen gewesen, hat darüber hinaus seinen ganz eigenen, originellen Beitrag zum Verdi-Jahr 2013 geleistet. Mit seinem Album „VERDI“, auf dem er neben bekannten Arien auch unbekannte Lieder des Komponisten vorgestellt hat, leitete das Verdi-Jubiläum ein und gewann völlig verdient einen ECHO Klassik 2013 in der Kategorie „Operneinspielung des Jahres/Arien&Recitals“. Nach seinem ECHO Klassik-Auftritt am kommenden Sonntag als Moderator der Show und als musizierender Künstler in Personalunion, wird er am 10. Oktober in der Spielshow „Dalli, dalli“ noch einmal als Anwalt in Sachen Verdi-Jubiläum auftreten, bevor er sich neuen Aufgaben und Herausforderungen zuwendet.


KOMMENTARE

Kommentar speichern