Backstage
Element Of Crime, Element Of Crime BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

01.12.2014

"Liebe ist kälter als der Tod": Seht hier das Video zur zweiten Element Of Crime Single

Seit dem 26. September 2014 begleitet das aktuelle Element Of Crime Album "Lieblingsfarben und Tiere" Liebhaber lyrischer Kompositionen und treue Anhänger der Band rund um Sven Regener. Einer der zeitlosen und gleichzeitig den Nerv der Zeit treffenden Albumsongs ist "Liebe ist kälter als der Tod". Zu diesem Track veröffentlichen Element Of Crime jetzt nicht nur eine Single EP, sondern gleichzeitig auch das dazugehörige Video.

Das "Liebe ist stärker als der Tod" Video wandelt auf Fassbinders Spuren

Filmkennern ist bereits der gleiche Titel ein Begriff. Und es scheint, als ließen sich Element Of Crime auch stilistisch von Filmen der 60er und 70er Jahre inspirieren. Ebenso wie im frühen Fassbinder-Werk, ist dieses Musikvideo völlig schwarz-weiß gehalten – dazu noch eine Prise Film Noir Ästhetik, stimmungsvolle Momentaufnahmen und hier und da viel zu grelles Licht und Nebel, in dem die Protagonisten nur noch schemenhaft zu erkennen sind.

Dies gilt insbesondere für die Szenen, in denen Regener, Ilja, Young und Pappik in altertümlichen Kostümen Musketier-gleich mit Säbeln im hellen Scheinwerferlicht und dichtem Bühnennebel gegeneinander dramatisch inszeniert die Säbel schwingen. Man beachte dabei bitte die außerordentlichen Nahaufnahmen – hättet ihr Sven Regener hier zum Beispiel erkannt?

 

Zwischen Bühne, Backstage und Ballwechsel auf dem Tennisplatz

Im völligen Gegensatz dazu erscheinen die Videoausschnitte, in denen die Band an einem sonnigen Tag auf dem Tennisplatz spielt oder einfach als Element Of Crime live auf der Bühne steht und Backstage chillt. Wer sich auf den tieferen Sinn der Summe dieser Szenen keinen Reim machen kann, richtet seine Konzentration einfach auf die Textzeilen und gibt sich der Melancholie hin.

Diese Single ist ein typisches Element Of Crime Stück – traurig und belebend zugleich

"Liebe ist kälter als der Tod" – mit nur einem ausgetauschten Wort gegenüber der gern verwendeten Phrase, wirkt dieses Stück im Nu traurig und recht desillusionierend. Gleichzeitig wird es von Regeners sprachlicher Präzision und der melancholischen Melodie auf seltsame Weise belebt. Das herrliche Gitarrenpicking entführt geradezu in ein Straßencafé irgendwo im Süden.

Wenn sich schließlich noch ein jazziges Saxophon dazugesellt, fühlt man sich als Hörer ebenso geborgen wie allein auf dieser Welt. Es ist eben Sven Regeners Feder zu verdanken, dass Gegensätze wie Glück und Traurigkeit, Hoffnung und Ende textlich so brillant auf den Punkt gebracht werden.

Diese Musiker wirkten bei "Die Liebe ist kälter als der Tod" mit

"Liebe ist stärker als der Tod" wurde von David Young und Element Of Crime produziert, im Berliner Tritonus Tonstudio von Gerd Krüger aufgenommen und schließlich von Roger Moutenot im Haptown Studio in Nashville, USA fertig gemischt. Neben der Band sind auf dem Track noch zu hören: Kurt Dahlke (Synthesizer), Rainer Theobald am Tenorsaxophon, Florian Heidtmann am Altsaxophon und Julius Hopf an der Posaune.


KOMMENTARE

Kommentar speichern