News

22.09.2016

"Wir brauchen nichts.": Elias Hadjeus veröffentlicht sein Debütalbum

Elias Hadjeus, Wir brauchen nichts.: Elias Hadjeus veröffentlicht sein Debütalbum

Nach den EPs "Kaputt" und "Modellwelt" veröffentlicht Elias Hadjeus nun sein Debütalbum "Wir brauchen Nichts.". Einen Vorgeschmack auf das wohl durchdachte und nie langweilig werdende Album lieferten bereits schon seine Musikvideos "Sturm" oder auch "Gleise".

"Wir brauchen nichts.": Elias präsentiert elf Songs auf dem Album

Das Album entstand in der Zusammenarbeit mit Gitarrist Max van Dusen und Produzent Benjamin "Benni" Bistram (Casper, Glasperlenspiel) im Berliner Bezirk Charlottenburg. Songwriter Max van Dusen ist dabei im Kernteam, das Lieder mit fein gesetzten Texten, kleinen Beobachtungen und großen Gefühlen einspielte. Für den Schlüsselsong "Feuerwerk" holte sich Elias den deutschen Rapper Prinz Pi als Featuring: "Anfangs bin ich für diese Aufnahmen wie ein krasses Groupie angetreten. Doch es lief in der Praxis ganz locker, und letztlich wurde eine wirklich inspirierende Zusammenarbeit daraus", erzählt Elias. Gut drei Dutzend Tracks und Skizzen sind bei den Studiosessions entstanden, von denen sich elf final ausgearbeitete Songs auf dem Debüt wiederfinden.

"Wir brauchen nichts." zeigt sich mit einnehmenden Texten über die Geheimnisse des Lebens

Tracks wie der Opener "Vorglühen", "Das berühmte Lied mit der Katze" oder das melancholisch-entspannte "Auf der Allee" überzeugen mit einem Charme an Leichtigkeit. In Elias' Texten geht es um die Geheimnisse des Alltags: Um Frauen, Freundschaften, das Älterwerden an sich und natürlich auch um die Liebe und ihre Vergänglichkeit. "Wir brauchen Nichts." fehlt es an Nichts, denn es repräsentiert, gespickt mit eigenwilligen Lyrics, die feinsten, klassischen Songstrukturen und Gitarrenriffs der heutigen Popmusik.

Elias Hadjeus Album "Wir brauchen nichts."

Bei Amazon

▶ Bei iTunes

▶ Bei Spotify

 


KOMMENTARE

Kommentar speichern