Backstage
Elina Garanca BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

12.09.2014

Musikalische Meditation - Elīna Garančas neues Album

Sie ist wieder zurück aus der Babypause und stimmlich in Hochform. Elīna Garanča präsentiert auf ihrem neuen Album "Meditation" innige Interpretationen sakraler Musik.

Elina Garanca, Zeit für Meditation: Entdeckt hier das neue Album der Mezzosopranistin © Paul Schirnhofer / DG

Hörbare Herzensangelegenheit

Nach wenigen Takten des "Sanctus" von Charles Gounod ist man ganz verzaubert von der Welt, in die Elīna Garanča gemeinsam mit ihrem Ehemann Karel Mark Chichon als Dirigent vor der Deutschen Radio Philharmonie und dem Latvian Radio Choir die Ohren einlädt. Bereits der erste Akkord, glockenklar und wunderbar ausbalanciert, steht für das, worauf es bei dem Album ankommt: Ausgewogenheit und Perfektion. Das Programm "Meditation" ist für Elīna Garanča eine persönliche Herzensangelegenheit. Man spürt förmlich, dass es der Sängerin, die regelmäßig auf allen großen Bühnen der Welt auftritt und auch im Privaten als zweifache Mutter völlig bei sich angekommen ist, nicht mehr darum geht, mit großen Gesten von sich zu überzeugen. Es wirkt so, als würde die Musik einfach aus ihr herausfließen, es wirkt mühelos und wird noch dazu mit einer durch und durch überzeugenden und sehr anrührenden Innigkeit vorgetragen. Das ist das, was eine wahre Spitzenklasse ausmacht.

Ave Elīna

In der heutigen schnelllebigen Zeit mal "an nichts" zu denken, erfüllt viele Menschen gleichermaßen mit Hilflosigkeit und Sehnsucht. Mit Elīna Garančas neuem Album "Meditation" kann man den Zustand von tiefem inneren Frieden nun musikalisch erleben: Ob mit Wolfgang Amadeus Mozart, Charles Gounod, Giacomo Puccini oder Kompositionen der Gegenwart von Pēteris Vasks. Auf diesem Streifzug durch die sakrale Musik kann man zur Ruhe kommen und Körper und Geist in Einklang bringen.

Wer die Musik auch live erleben möchte, hat in diesem Herbst die Gelegenheit dazu. Nach dem Tourstart am 23. Oktober in der Hamburger Laeiszhalle, wird Elīna Garanča ihr neues Programm im Oktober und November 2014 auch u.a. in Bremen, Frankfurt, Nürnberg, München, Essen und Wien vorstellen.

Elīna Garanča spricht über ihr neues Album: Hier die Dokumentation zu "Meditation" sehen

Mehr Bilder von der lettischen Mezzosopranistin können Sie auf Elīna Garančas Seite sehen.


KOMMENTARE

Kommentar speichern