Backstage
Elina Garanca BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

27.01.2010

Preisregen auch in Frankreich

Elina Garanca, Preisregen auch in Frankreich Ken Howard

Großes Kino gab es auf der Musikmesse im südfranzösischen Cannes zu erleben. Denn dort trafen sich bereits zum 44.Mal die die Spezialisten der Branche, um über die aktuellen Trends zu beraten und wichtige Signale für die kommenden Monate zu setzen. Für Deutschland machte sich unter anderem Kulturstaatsminister Bernd Neumann auf den Weg, um als Mitglied der Bundesregierung vor Ort die Bedeutung der Kreativwirtschaft zu unterstreichen. Und am Dienstag Abend waren dann die Star der Klassikwelt an der Reihe.

Denn im Rahmen einer Gala wurden im Palais des Festivals die Preisträger des diesjährigen Midem Classical Awards gekürt. Großen Beifall erntete dabei Mirella Freni. Die international renommierte Sopranistin wurde im Rahmen des Abend für ihr Lebenswerk ausgezeichnet, das sie unter anderem an der Seite von Luciano Pavarotti auf die größten Bühnen der Opernwelt brachte. Mindestens ebenso herzlich wurde darüber hinaus eine Sängerin auf dem Podium empfangen, die ähnlichen Glamour wie Mirella Freni zu den Midem Classical Awards brachte. Denn als Sängerin des Jahres wurde Elína Garanča ausgezeichnet und bedankte sich mit einer Kostprobe ihres Könnens, die die Menschen im Saal des Palais des Festivals in Begeisterung versetzte. Großes Kino gab es außerdem auf der Musikmesse im südfranzösischen Cannes zu erleben. Denn dort trafen sich bereits zum 44.Mal die die Spezialisten der Branche, um über die aktuellen Trends zu beraten und wichtige Signale für die kommenden Monate zu setzen. Für Deutschland machte sich unter anderem Kulturstaatsminister Bernd Neumann auf den Weg, um als Mitglied der Bundesregierung vor Ort die Bedeutung der Kreativwirtschaft zu unterstreichen. Und am Dienstag Abend waren dann die Star der Klassikwelt an der Reihe.

Denn im Rahmen einer Gala wurden im Palais des Festivals die Preisträger des diesjährigen Midem Classical Awards gekürt. Großen Beifall erntete dabei Mirella Freni. Die international renommierte Sopranistin wurde im Rahmen des Abend für ihr Lebenswerk ausgezeichnet, das sie unter anderem an der Seite von Luciano Pavarotti auf die größten Bühnen der Opernwelt brachte. Mindestens ebenso herzlich wurde darüber hinaus eine Sängerin auf dem Podium empfangen, die ähnlichen Glamour wie Mirella Freni zu den Midem Classical Awards brachte. Denn als Sängerin des Jahres wurde Elína Garanča ausgezeichnet und bedankte sich mit einer Kostprobe ihres Könnens, die die Menschen im Saal des Palais des Festivals in Begeisterung versetzte.


KOMMENTARE

Kommentar speichern