Backstage
Elina Garanca BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

10.02.2010

Christian Thielemann und Elīna Garanča live aus Dresden

Elina Garanca, Christian Thielemann und Elīna Garanča live aus Dresden

Es ist ein geschichtsträchtiges Konzert. Seit 1951 erinnern die Staatskapelle Dresden und der Staatsopernchor mit einem alljährlichen Konzert an die Zerstörung Dresdens in der Nacht des 14.Februars 1945. Die Veranstaltungen in der Semperoper gehören zu den bewegenden Momenten im kulturellen Jahreskreislauf und auch diesmal steht ein faszinierendes Ereignis auf dem Programm, das deutschlandweit von 3Sat im Fernsehen übertragen wird.

Denn am kommenden Sonntag dirigiert Christian Thielemann Ludwig van Beethovens „Messe D-Dur  op.123“, besser bekannt als „Missa Solemnis“, und führt damit eine Tradition fort, die vor ihm schon Koryphäen wie Fabio Luisi, Herbert Blomstedt oder auch Sir Colin Davis geprägt haben. Das ist zum einen große Dirigierkunst und es verweist darüber hinaus auf Thielemanns Arbeit als neuer Chefdirigent der Staatskapelle Dresden, wo er von 2012 an wirken wird.

Es ist aber auch deshalb etwas Besonderes, weil unter den Solisten der Messe mit Elīna Garanča eine der besten Mezzosopranistinnen unserer Tage auf dem Podium steht. Übertragen wird die „Missa Solemnis“ am Sonntag, 14. Februar 2010 von 20 Uhr an auf 3Sat, übrigens in Dolby Digital 5.1 Surround-Sound. Ein außergewöhnliches Konzerterlebnis in höchster Qualität.


KOMMENTARE

Kommentar speichern