Backstage
Fame BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

News

23.10.2009

Über den Soundtrack "Fame"

Der Soundtrack „Fame“ zum Remake des Filmklassikers erschien im November 2009 bei Universal Music. Mitreißende HipHop-Vibes, jazzige Beats und coole Remixe erwarten uns!

Der 1980 nach einem Drehbuch von Christopher Gore erschienene Spielfilm „Fame – Der Weg zum Ruhm“ gelangte nicht nur zu Weltruhm, sondern Michael Gores Song „Fame“ wurde auch mit einem Oscar® prämiert. Erstmals in der Geschichte des Oscars wurden zwei Songs aus einem Film nominiert, Michael Gores „Fame“ und „Out Here On My Own“. Der Regisseur Alan Parker hatte, um das Leben New Yorker Jugendlicher mit künstlerischer Begabung zu zeigen, Studenten der New Yorker Schule für Darstellende Künste ausgewählt. Sie alle waren um die 20 Jahre alt und spielten praktisch ihr eigenes Leben. Zum gleichnamigen Film entstanden in den Jahren von 1982 bis 1987 eine in sechs Staffeln ausgestrahlte TV-Serie und ein Musical, das seine Premiere in Miami feierte.

Am 24. Dezember 2009 erscheint die Neuverfilmung von „Fame“ in Deutschland. Bereits seit zwei Wochen ist der Film in Großbritannien und in Irland auf Platz 1 der Kinocharts.
Der Regisseur Kevin Tancharoen, dessen Choreografien von Superstars wie Christina Aguilera, Britney Spears oder Tyrese performt werden, holt den Kultfilm in die heutige Zeit. Mit einem frischen Newcomer-Cast aus den Bereichen Tanz, Theater und Musik bringt er den Traum von Ruhm und Erfolg mit neuer Leidenschaft auf die große Leinwand.
Viele junge Talente finden sich unter den Neulingen, die an der berühmten „New York School of Performing Arts“ um ihren eigenen Weg kämpfen. Da ist der charismatische Sänger Marco (Asher Book), ein Italo-Amerikaner aus der Arbeiterklasse; die Sängerin Denise (Naturi Naughton), die sich entscheiden muss ob sie ihrem Herzen folgt oder den strengen Regeln ihrer Eltern; sowie der ehrgeizige Malik (Collins Pennie), der seine Vergangenheit hinter sich lassen muss, um sein Können unter Beweis zu stellen.   
Eben diese Drei werden unter anderem auf dem Album zu hören sein. Asher Books mit sanfter, souliger Stimme gesungenen Balladen „Try“ oder „Someone to watch over me“ versprechen Gänsehautfeeling. Naturi Naughton performt für uns die Neuauflagen der Songs „Fame“ und „Out here on my own“ sowie zusammen mit Collins Pennie die Popnummer „Can`t hide from love“. Der Oscar®-gekrönte Song „Fame“ von Michael Gore ist neu arrangiert worden und in einer modernen Fassung aufgenommen. Neben einem aufregenden Remix des „You`ll find a way“ von Santigold überraschen uns auch Jazznummern wie „You made me love you“ und „You took advantage of me“.



Der Soundtrack, produziert bei Lakeshore Records, wurde unter anderem vom mehrfach ausgezeichneten Songwriter „dream team“, einschließlich The Matrix (Avril Lavigne, Shakira, Britney Spears), James Poyser (Lauryn Hill) und Damon Elliott (Destiny`s Child, Gwen Stefanie, Beyonce) geschrieben. Das Resultat dieser Zusammenarbeit ist ein atemberaubender Mix von Balladen, Clubnummern, Musicalsongs und dynamischen Freestyle Stücken.  
Wunderbar zum Tanzen, zum Träumen, voller Energie und Enthusiasmus!


KOMMENTARE

Kommentar speichern