Backstage
Father Ray Kelly, Father Ray Kelly BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

01.12.2014

Herzlich willkommen bei Universal Music: Father Ray Kelly mit "Together Forever"

Father Ray Kelly, Herzlich willkommen bei Universal Music: Father Ray Kelly mit Together Forever

Mit einem verschmitzten Grinsen trat Father Ray Kelly im April 2014 vor eine Hochzeitsgemeinde und tat das, was er bei diesen Gelegenheiten immer zu tun pflegte: Er sang. Mit "Hallelujah", im Original von Leonard Cohen, brachte der Pfarrer aus dem irischen Oldcastle dem Hochzeitspaar ein Ständchen. Ein Film davon landete im Internet und machte den irischen Priester binnen kürzester Zeit zum YouTube-Star. Dabei hatte Father Ray Kelly eigentlich ganz anders geplant.

Father Ray Kelly: "Die Musik war schon immer in meinen Genen"

Father Ray Kelly, geboren 1953, gehört zu den spätberufenen seines Berufsstandes. Im Jahr 1982 in das Priesteramt berufen, legte er erst nach sieben Jahren Studium, 1989, seine Weihe ab. Musikalisch aktiv, besang der irische Priester bereits mehrere CDs und trat unter anderem in der "Dublins All Priest Show" auf. 2006 wechselte Father Ray Kelly ins Priesteramt nach Oldcastle und als eine seiner ersten Amtshandlungen richtete er im Pfarrhaus sein eigenes Studio ein. In seiner Gemeinde war der singende Priester schnell bekannt und geschätzt.

"Where I Belong" – "Together Forever"

Mit seinem Album "Where I Belong" veröffentlicht Kelly im Dezember 2014 zwar nicht sein erstes, aber bis jetzt wohl emotionalstes. Mit seiner ersten Single "Together Forever" aus diesem Album, bedient sich Father Ray Kelly am Grundgedanken der Ehe: In guten wie in schlechten Zeit zusammen zu bleiben. Das münzt der Priester auch auf sich: "Ich liebe das Singen, aber mein Amt als Priester würde ich dafür nicht aufgeben wollen."

>>> Seht hier das Video zu "Together Forever"


KOMMENTARE

Kommentar speichern