Backstage
Fauré Quartett BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

02.11.2012

Fauré Quartett erhält den Musikpreis der Stadt Düsseldorf

Fauré Quartett, Fauré Quartett erhält den Musikpreis der Stadt Düsseldorf © Mat Hennek/ DG

Wie schon bei der Verleihung des Brahms-Preises vor wenigen Wochen wurde mit dem Fauré Quartett erstmals ein Ensemble mit dem Musikpreis der Stadt Düsseldorf ausgezeichnet. Der mit 10.000 EUR dotierte Preis, den zuvor unter anderem Yehudi Menuhin, der kürzlich verstorbene Hans Werner Henze, Pina Bausch und Alfred Brendel erhielten, wurde am 28.10. im Opernfoyer des Theaters Duisburg von Oberbürgermeister Sören Link überreicht. Als Laudator trat der Fernsehmoderator Alfred Biolek, ein enger Freund der Musiker, auf. Beide würdigten das Ensemble für die unermüdliche Pflege und Erweiterung des klassischen Repertoires für Klavierquartett und seinen Mut, mit Auftritten an ungewöhnlichen Orten und Alben wie “Pop Songs” auf eine junge Hörerschaft zuzugehen. Die 1995, im 150. Geburtsjahr des französischen Komponisten Gabriel Fauré, gegründete Formation ist eng mit dem Musikleben der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt verbunden. So lehrt Pianist Dirk Mommertz seit 2005 als Professor für Kammermusik am Düsseldorfer Standort der Folkwang-Universität. Vor fünf Jahren waren die Musiker Artists in Residence der Stadt.


KOMMENTARE

Kommentar speichern