Backstage
Fayzen, Fayzen BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

12.05.2017

Hier in "Gerne allein" reinhören: Fayzen veröffentlicht sein neues Album

"Gerne allein" (Albumplayer)

Für den Hamburger Musiker Fayzen ist der 12. Mai 2017 ein wichtiger und großartiger Tag: Sein zweites Album ist ab jetzt erhältlich - überall auf CD und Vinyl sowie als MP3 und Stream. "Gerne allein" heißt es - und das aus gutem Grund, wie der 34-Jährige berichtet: "Ich bin auf jeden fall gerne allein. Ich mach nichts lieber als Musik - und das geht meistens nur allein. Live ist was anderes. Mein Ding ist das Texten und das geht nur allein - das kannst du nur alleine machen." Wie seine inzwischen fertigen Texte in Musik gegossen klingen, könnt ihr oben im Player testen.

"Herr Afshin" (Video)

Wie ihr schnell feststellen werdet, sind Fayzen die Dinge nicht egal. "Am Anfang der Produktion standen für mich ganz viele Fragen", erklärt der Musiker. "Warum hat sich meine Exfreundin von mir getrennt? Warum ist mein Opa gestorben? Also: Wie geht man mit dem Verlassenwerden um? Was ist eigentlich meine Aufgabe? Gibt es Gott? Bin ich schuldig? Wie ist das eigentlich, wenn ich alleine dadurch, dass ich Sachen konsumiere, eine Weltordnung fördere, die ich in großen Teilen ablehne? Und ist es moralisch okay, wenn ich trotzdem glücklich bin? Was ist Wahrheit? Und wie komme ich ihr näher?" Mit der Arbeit am Album ging er auf die Reise nach Antworten.

"Unschuldig" (Spoken Word)

Beim Beantworten dieser Fragen ging er ein großes Wagnis ein: Er brach mit dem Pop-Prinzip der Oberflächlichkeit. Fayzen möchte mit seiner Musik zwar unterhalten, nimmt dabei aber auch in Kauf, seine Hörer zu beanspruchen. "Gerne allein" ist nach seinem Major-Erstling "Meer" deshalb ein neuer Versuch, an der Welt zu rütteln - und zwar ein sehr persönlicher voll mit kleinen Geschichten aus einem Leben zwischen Hamburger Landungsbrücken und dem Teppichboden der Kindheit. Aufrichtig, offen, ohne Schutzschild oder Scham.

"Wundervoll" (Video)

Fayzen singt auf so rührende Weise davon, dass es den Zuhörer ans Herz fasst. Das war schon auf seinem 2013er Album "Meer" so. Den Hip Hop hört man dort immer noch heraus, aber die meisten Titel sind weicher, stiller, Singersongwriter-Pop ohne Worthülsen und Instant-Gute-Laune-Lyrics. Aber obwohl er von sich singt, ist es nicht nur die eigene Gefühlswelt, die Fayzen beschreibt. Er schreibt über sein Unvermögen, den Ungerechtigkeiten der Welt die Stirn zu bieten, und er tut dies angenehmerweise ohne Zeigefingerduktus. Hier könnt ihr bestellen: 

Fayzen Album "Gerne allein"

▶ bei Amazon

▶ bei Saturn

▶ bei MediaMarkt

▶ bei iTunes

▶ bei Google Play

▶ bei Apple Music


KOMMENTARE

Kommentar speichern