Backstage
Gentleman, Gentleman BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelle Single

Facebook

News

07.11.2014

Gentleman veröffentlicht "MTV Unplugged" – jetzt ins Reggae Akustikalbum des Jahres reinhören

 

In den vergangenen Wochen kündigten bereits einzigartige Live-Videos der "MTV Unplugged"-Session mit Gentleman das Album an, das ab sofort in allen Stores verfügbar ist – von der 17-Track umfassenden Standard Edition bis zur Deluxe Edition mit allen 28 Songs des denkwürdigen Abends im Kölner Stadtgarten. Im obigen Albumplayer könnt ihr in alle Songs reinhören, euch die ultimative Reggae-Stimmung ins Wohnzimmer holen und Lieblingssongs auf Facebook teilen.

Gentlemans "MTV Unplugged" – das Album zum Reggae Akustikkonzert

Für nur 45 handverlesene Gentleman-Fans bot sich im August im Kölner Stadtgarten eine absolute Premiere in der MTV Unplugged Geschichte: das erste Reggae Akustikkonzert überhaupt. Zusammen mit zwei Dutzend Musikern verwandelte Gentleman die Location in Klein-Jamaika und begeisterte das Publikum mit insgesamt 28 Songs seines Repertoires und bekannten Reggae-Klassikern.

Exquisite Gastsänger begleiteten die MTV Unplugged Session

Das vom Berliner Produzenten Olsen Involtini brillant abgemischte Akustik-Set ist nicht nur berührend intensiv, sondern überzeugt auch mit seinem wunderbaren Flow. Alle Songs, ganz egal, ob entfesselt oder introvertiert gesungen, wirken authentisch, stimmig und wohltemperiert. Dafür sorgten nicht zuletzt auch die teilnehmenden Musiker:

Als gesangliche Unterstützung begleiteten Gentleman zwei seiner regulären The Evolution Backgroundsängerinnen und die Jamaikanerin Sherieta Lewis, die schon am Album "New Day Dawn" mitarbeitete. Auch erstklassige Gastsänger gaben sich ein Stelldichein, darunter Christopher Martin („To The Top“), Shaggy ("Warn Dem"), Milky Chance ("Homesick") und Marlon Roudette ("Big City Life"). Das krönende Finale bot Bob Marleys "Redemption Song" mit Campino und Ky-Mani Marley, dem Sohn der Reggae-Legende.

Zwei Dutzend internationale Musiker sorgten für den perfekten Reggae-Sound

An deutschen Musikern waren Boris Rogowski als Gitarrist sowie Toni Farris am Piano und Keyboard dabei. Aus Jamaika unterstützten der Percussionist Denver Smith, der Trompeter Hopeton Williams und Saxophonist Dean Fraser das Ensemble, das unter der Leitung des musikalischen Direktors Frank Pollak perfekt harmonierte.

Ihn ergänzten Ben Bazzazian und Oliver Schrader als Co-Produzenten, denn schließlich galt es bei diesem enorm großen Ensemble, das zudem von acht Streichmusikern unter der Regie des Dirigenten Pierre-Henri Dutron abgerundet wurde, das richtige Maß zu finden, um die Songs perfekt arrangieren zu können.

Gentleman über den Akustikabend – mit Herz und Seele dabei

"Das ist genau das, was MTV Unplugged ausmacht", so Gentleman. "Wenn du acht Streicher hast, die bestimme Riddims, auf die man singt, spielen, ist das schon direkt ein anderer Schnack." Werden Songs nur mit Piano und Streicher interpretiert, ist das Ergebnis atemberaubend und verbreitet noch mehr spirituelles Flair. "Nach der Generalprobe war mir klar, dass man in dieser Besetzung auch mal ein paar Unplugged-Shows spielen sollte", resümiert Gentleman. Ein Mann, ein Wort: 2015 kommt Gentleman auf große MTV Unplugged-Tour, alle Termine erfahrt ihr hier.

Augenschmaus: Ein Auszug der Live-Videos zur Unplugged-Session

Gentleman feat. Shaggy "Warn Dem" MTV Unplugged

Gentleman "Dem Gone" MTV Unplugged

Hier findet ihr alle verfügbaren Versionen zu Gentlemans "MTV Unplugged" Album


KOMMENTARE

Kommentar speichern