News

24.06.2009

GEORGE THOROGOOD AND THE DESTROYERS - 'The Dirty Dozen'

Vom Minor-League Baseball-Spieler zu einem erfolgreichen Blues-Rock-Gitarristen scheint es ein weiter Weg zu sein. George Thorogood hat eindeutig bewiesen, dass dies funktionieren kann: Seid über 30 Jahren sind GEORGE THOROGOOD & THE DESTROYERS eine feste Größe in der Welt der Blues-Rock-Musik.

Nach ihrem 1977'er sebstbetitelten Debüt-Album folgten zahlreiche Tourneen mit Blues Legenden wie John Lee Hooker, B.B. King, Willie Dixon oder Bo Diddley. »The Dirty Dozen« ist eine einzigartige Sammlung bestehend aus 6 brandneuen Blues-Rock-Tracks sowie 6 Fan-Favoriten bzw. Raritäten. Viele der 12 'Dirty Dozen'-Tracks wurden von Blues-Legenden geschrieben, und finden sich im klassischen Thorogood-Stil auf der CD 'The Dirty Dozen' wieder. Die ersten 6 Tracks sind neue Aufnahmen, wie z.B. Muddy Water's 'Born Lover', und Bo Didley's 'Let Me Pass'. Die folgenden 6 Tracks sind Favouriten der Fans, wie z.B. Howlin' Wolf's 'Highway 49' und Chuck Berry's 'Hello Little Girl'.

'Die Rückkehr zu Capitol/EMI ist wie nach hause zu kommen.', erwähnt George Thorogood. 'Auf 'The Dirty Dozen' sind Songs vertreten, die wir immer schon gerne gespielt haben.' Das neue Album 'The Dirty Dozen' vereint somit Lieblingssongs der Band als auch der Fans, und ist rundum eine saubere Sache.


KOMMENTARE

Kommentar speichern