Backstage
Gidon Kremer BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

25.01.2012

Abschied und Neubeginn - Gidon Kremer und Nicolas Altstaedt spielen Werke von Sofia Gubaidulina

Zum Abschied von Gidon Kremer als künstlerischer Leiter des Kammermusikfestes Lockenhaus veröffentlicht ECM New Series seine Erstaufnahme von Sofia Gubaidulinas "The Lyre of Orpheus" und eine Einspielung von "The Canticle of the Sun".

Gidon Kremer, Abschied und Neubeginn © Andreas Malkmus/ ECM Records

Man könnte die Veröffentlichung “Sofia Gubaidulina: The Canticle Of The Sun” auf ECM New Series mit Beiträgen der Solisten Gidon Kremer (Geige) und Nicolas Altstaedt (Cello) als Postscriptum der Ereignisse des vergangenen Jahres deuten. Im Juni 2011 hatte der Geiger seine Teilnahme am Festival von Verbier abgesagt und dies in einem in beiderseitigem Einverständnis veröffentlichten Brief an Festspielleiter Engstroem mit einer eindringlichen Kritik am aktuellen Klassikbetrieb und dessen zunehmender Oberflächlichkeit begründet. Und im Oktober vollzogen Kremer und Altstaedt einen Generationswechsel beim 30. Kammermusikfest Lockenhaus, der mit dem Erscheinen des Albums “Sofia Gubaidulina: The Canticle Of The Sun” mit Altstaedts erster Aufnahme für ECM New Series gleichsam beurkundet wird: Auf Wunsch Gidon Kremers wird künftig der 30-jährige Cellist als musikalischer Leiter fungieren.

Der Geist von Lockenhaus

Kremer hatte das Kammermusikfest Lockenhaus 1981 ins Leben gerufen. Und seither treffen sich hier alljährlich befreundete Musiker, um sich ohne Gage und abseits der Konventionen des Festivalbetriebs auf eine Woche voller Ungewissheiten einzulassen. “Nicht auf Nummer sicher zu gehen und sich auf das ‘blind date’ mit Künstlern und Werken einzulassen”, gehört hier zum besonderen Reiz, so die Philosophie von Lockenhaus, zu der sich auch Nicolas Altstaedt bekennt. Die Gefahr, dass dabei nicht alles gelingen kann, gehört weiterhin zum Konzept. Und dass sich hier seit 30 Jahren immer wieder musikalische Sternstunden ereignen, dokumentiert die von Gidon Kremer und Manfred Eicher zusammengestellte 5 CD-Box “Edition Lockenhaus”.

Brückenschlag gen Osten

Mit besonderem Augenmerk auf die Kammermusikwerke Dmitri Schostakowitschs zeigt die im Oktober 2011 veröffentlichte “Edition Lockenhaus”, dass der in Riga geborene Kremer das Kammermusikfest immer auch als musikalische Brücke Richtung Osten verstanden wissen wollte. “Wir dürfen nicht vergessen: Lockenhaus befindet sich am Rande von Osteuropa. Und sieben Kilometer weiter befindet sich die Grenze, die früher gesperrt war und jetzt offen ist”, erklärte er einmal, eine Grenze, deren Überwindung Anfang der 80er Jahre mit seiner Hilfe auch Sofia Gubaidulina gelang, die heute zu den bedeutendsten russischen Komponisten seit Ende der Ära Schostakowitsch zählt.  

Zwei Generationen, ein Album

“Sofia Gubaidulina: The Canticle Of The Sun” beinhaltet zwei Hauptwerke der Komponistin, “The Lyre of Orpheus” (Die Leier des Orpheus), komponiert 2006, und “The Canticle of the Sun” (Sonnengesang) aus dem Jahr 1997. Beide Aufnahmen wurden in Lockenhaus realisiert. Die “Leier” wurde hier 2006 von Gidon Kremer und der Kremerata Baltica eingespielt und liegt jetzt erstmals auf CD vor. Die Einspielung des “Sonnengesangs” entstand mit Solist Nicolas Altstaedt und dem Riga Chamber Choir während des Kammermusikfestes 2010. Von der auf dem Album dokumentierten Arbeit des Cellisten zeigte sich die Komponistin überaus begeistert: "Nicolas verfügt über eine brillante Technik, einen wundervollen Klang und einen ausgezeichneten Sinn für Form und Phrasierung. Sein Spiel war meisterhaft. Man kann ohne Übertreibung sagen, dass wir es mit einem außerordentlich begabten Musiker und einer einzigartigen Persönlichkeit zu tun haben."

Gidon Kremer und sein Ensemble, die Kremerata Baltica, sind derzeit in Deutschland unterwegs, und auch “The Lyre of Orpheus” kann man im Konzert zu erleben:  

01.02.2012 München, Philharmonie Gasteig (inkl. “The Lyre of Orpheus”)
02.02.2012 Ludwigshafen, BASF - Feierabendhaus
03.02.2012 Freiburg, Paulussaal

Das nächste Kammermusikfest Lockenhaus wird vom 5. bis 7. Juli 2012 ausgerichtet. Alle Informationen zum Programm und den beteiligten Künstlern finden Sie hier.


KOMMENTARE

Kommentar speichern