Backstage
Götz Alsmann BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

28.01.2005

Götz Alsmann auf Geschäftsreise

Götz Alsmann, Götz Alsmann auf Geschäftsreise

Sollten Sie in der ersten Februarwoche zufällig in Prag weilen, dann wundern Sie sich bitte nicht, wenn Sie auf den Straßen der goldenen Stadt vielleicht dem fernsehbekannten Gesicht von Götz Alsmann begegnen. Der nimmt nämlich in den bekannten Tonstudios der tschechischen Hauptstadt mit dem ebenso legendären Prager Symphonieorchester einige Balladen für sein im Juni erscheinendes neues Album auf.

Das heißt genauso wie sein neues Tourneeprogramm, mit dem er ab März (die Termine stehen im JazzEcho-Konzertkalender) auch schon live zu sehen sein wird, "Kuss". Ein durchaus passender Titel für Alsmanns neue "musikalisch-rhetorische Songrevue", haben er und seine musikalischen Wegbegleiter doch längst ihre Kompetenz auf allen hochsensiblen zwischenmenschlichen Gebieten unter Beweis stellen können. Einige der schönsten Lieder über das Küssen bilden den Rahmen für eine einzigartige Kollektion von Humoresken und Balladen zu den "Licht- wie Schattenseiten des menschlichen Empfindungsreichtums".

 

Auf seiner Suche nach ungehobenen Schätzen des deutschsprachigen Jazzschlagers hat sich Götz Alsmann einmal mehr in Bereiche vorgewagt, die anderen Interpreten auf ewig verschlossen bleiben mögen. Die Musikgeschichte wird mit geschürzten Lippen bis zu jenem Zeitpunkt zurückverfolgt, als Schlager und Jazz noch keine Gegensätze waren, und ab da von der Götz Alsmann-Band neu definiert. Mit Götz Alsmann (Gesang, Piano, Ukulele und mehr) werden Michael Müller (Bassgitarre), Rudi Marhold (Schlagzeug), Markus Passlick (Congas, Bongos, Percussion) sowie erstmals als festes Bandmitglied Altfrid M. Sicking (Vibraphon, Xylophon) live für Sie swingen. Nur das Prager Symphonieorchester kann leider nicht mit auf Tour gehen...


KOMMENTARE

Kommentar speichern