News

24.03.2017

Frischzellenkur für den Jazz - GoGo Penguin-Konzert-Tipps

GoGo Penguin, Frischzellenkur für den Jazz - GoGo Penguin-Konzert-Tipps

Mit außergewöhnlichen Crossover-Projekten haben Kendrick Lamar, David Bowie, Flying Lotus, Kamasi Washington und Robert Glasper in der jüngeren Vergangenheit eine Menge frischen Wind in die zeitgenössische Jazzszene gebracht. Auf demselben Niveau verortete das US-amerikanische Online-Musikmagazin Pitchfork auch das britische Trio GoGo Penguin mit seinem Album "Man Made Object". "GoGo Penguin erschafft Jazz in der gleichen Art wie Robert Glasper", hieß es in der Rezension des Albums. "Es ist eine Klavier-gesteuerte Mischung mit allen traditionellen Aspekten, die man von dem Genre erwarten darf, während sie gleichzeitig auch erfrischend lebendig und zeitgenössisch ist."

Auch in Deutschland erregte das Album weit über die Jazzszene hinaus Aufmerksamkeit. In Steroplay konnte man lesen:  "'Man Made Object' ist kompositorisch poppig und melodisch simpel dem Songkonzept verpflichtet, kombiniert aber auf der anderen Seite hektische Elemente des Drum & Bass ebenso wie ausladende pathetische Steigerungen à la Esbjörn Svensson mit funky Grooves, Minimalismen, verhaltenen Effekten. Powersound mit Perspektive."

Jetzt kommt das Trio aus Manchester für fünf Konzerte nach Deutschland, um seine originelle Variante des elektro-akustischen Jazz live zu präsentieren. Ein ganz besonderer Augen- und Ohrenschmaus erwartet die Fans der Band am 18. August 2017 im Großen Saal der Hamburger Elbphilharmonie: Denn dann werden GoGo Penguin in Deutschland  erstmals zu den Bildern von Godfrey Reggios 1982er Kultfilm "Koyaanisqatsi" den von ihnen komponierten neuen Soundtrack spielen (die Originalmusik stammte von keinem Geringeren als Philip Glass).

GoGo Penguin "Man Made Object"-Tour 2017:

  • 06. April 2017    Hamburg, Uebel & Gefährlich
  • 07. April 2017    Köln, Stadtgarten
  • 09. April 2017    Dortmund, Domicil
  • 10. April 2017    Heidelberg, Halle02
  • 11. April 2017    München, Strom

GoGo Penguin "Koyaanisqatsi"-Sonderkonzert:

  • 18. August 2017 Hamburg, Elbphilharmonie, Großer Saal

  


KOMMENTARE

Kommentar speichern