Backstage
Greyson Chance, Greyson Chance BACKSTAGE EXCLUSIV

News

10.01.2011

Biografie

Als der 13-Jährige Greyson Chance im April 2010 einen Clip seiner eigenen Interpretation des Lady Gaga Hits "Paparazzi" auf Youtube stellte, hätte er sich niemals davon träumen lassen, dass genau dieser Clip kurze Zeit später zu einer viralen Sensation wird, den mittlerweile schon mehr als 28 Millionen Menschen gesehen haben. Der Clip, den Greysons Dad mit einer Handkamera aufgenommen hat, zeigt den Sechstklässler der Cheyenne Middle School, wie er während einer Schulchoraufführung, an einem Flügel spielt und sich die Seele aus dem Leibe singt, unterstützt von dem vorwiegend weiblichen Publikum, das kaum aus dem Staunen heraus kommt.

Nur zwei Wochen nachdem Greyson das Video auf Youtube geladen hatte, bescherte ihm sein offensichtlich erkennbares Talent eine Einladung in die Ellen DeGeneres Show (Sein erster Flug überhaupt). Ellen und Greyson unterhielten sich angeregt, Greyson durfte seine Interpretation von "Paparazzi" vortragen und wurde von einem Anruf von Lady Gaga höchstpersönlich überrascht, die ihm zu seinem Erfolg auf Youtube gratulierte und ihm dazu riet "immer hart an sich zu arbeiten, das Ziel fest in den Augen zu behalten und von den Mädels fern zu bleiben" abschließend stellte GaGa fest, dass Greyson ohnehin schon "die Herzen der ganzen Nation erobert hatte".

Und er hat es tatsächlich geschafft, der Strahlemann mit den Sommersprossen ist innerhalb weniger Monate zum Star geworden. Bei seinem zweiten Auftritt in der Ellen DeGeneres Show, nur eine Woche später, verkündete Ellen, dass Greyson der erste Künstler sei, der einen Plattenvertrag mit ihrem neu gegründeten Label eleveneleven Records erhalte. Diesen Herbst wird Greysons erste Single bei eleveneleven, Maverick und Geffen Records veröffentlicht.

"Ich lebe meinen Traum!", so Greyson weiter "ich wollte niemals etwas anderes tun, als Songs zu schreiben und sie auf einer Bühne zu performen". Derzeit arbeitet Greyson gemeinsam mit Ron Fair, der bereits als Songwriter und Produzent mit internationalen Showgrößen wie Christina Aguilera, Black Eyed Peas und Pussycat Dolls kollaborierte, im Aufnahmestudio an seinem Debütalbum. "Ein paar der Songs habe ich bereits geschrieben und es erwarten meine Fans noch einige Überraschungen!"

Der Weg von seiner Heimatstadt Edmond, Oklahoma, wo er Zeit mit seinen Freunden verbrachte, nach LA um in einem professionellen Tonstudio Songs aufzunehmen, war lang. Als Greyson vier Jahre alt war, zog er mit seiner Familie von seinem Geburtsort Wichita Falls in Texas, nach Edmond, Oklahoma. "Greyson hat schon immer gesungen", so erinnert sich seine Mutter "Lautstark und überall, ständig. Wir mussten es einfach immer mit anhören" im Alter von 8 Jahren fing Greyson an, Klavierstunden zu nehmen und lernte das Instrument drei Jahre lang. Obwohl Greyson niemals Gesangsunterricht nahm, ist Singen für ihn eine instinktive Leichtigkeit, die ihm scheinbar in den Schoß gefallen ist. "Greyson hört sich einen Song an und weiß sofort, was er damit anfangen möchte. Er hat es einfach im Blut!", so Greysons älterer Bruder Tanner.

Der Moment in dem Greyson klar wurde, was er in seinem Leben erreichen möchte, war als er Lady GaGa’s Auftritt mit ihrem Song "Paparazzi" bei den MTV Video Music Awards im Jahr 2009 sah. "Ich habe eine solche Ehrfurcht vor ihrer Darbietung empfunden" so Greyson "Ich bin von Lady GaGas Verständnis für Drama und Theatralik fasziniert. Von ihren Gesangs- und Klavierkünsten ganz zu schweigen." Andere Künstler, die Greyson stark beeinflusst haben sind unter anderem Christina Aguilera, Augustana, der R&B Sänger John Legend, Elton John und John Lennon.  "Das wichtigste für mich persönlich ist es, wenn ein Künstler dazu in der Lage ist, seine Emotionen durch Musik zu kommunizieren. Ich hoffe genau das auch mit meinen eigenen Songs zu erreichen. Ich möchte den Menschen ermöglichen, genau das zu empfinden, was ich fühle, wenn ich singe. Darum geht es mir!"  


KOMMENTARE

Kommentar speichern