Backstage
Guns N' Roses, Guns N' Roses BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

13.11.2008

Guns N' Roses - Biografie

"Paradise City" - mit diesem einzigartigen, aus dem '87er Longplayer "Appetite For Destruction" stammenden Rocksong, der sich innerhalb kürzester Zeit zur Szene-Hymne entwickelte, starteten Axl Rose und seine Formation Guns N' Roses einen Siegeszug in der Hardrock-Welt, der seinesgleichen sucht, und der mit dem sicher berechtigten Attribut der "größten Rock'n'Roll der Welt" seinen vorläufigen Höhepunkt fand.

Begonnen hatte die Karriere der Band allerdings schon etwas früher - Axl gründete mit Namensgeber Nr. 2, dem Gitarristen Traci Guns (der die Band dann wieder verließ und die L.A. Guns gründete) Guns N' Roses. Zusammen mit Steven Adler (dr), Slash (g), Izzy Stradlin (g) und Duff McKagan (bs) entstand das erste Line-Up und 1986 wurde schließlich das Album "G N' R Lies" (das in Deutschland erst später erschien) veröffentlicht. Nach dem Mega-Erfolg des Follow-Ups "Appetite For Destruction" schafften es Guns N' Roses in wahrhaft überzeugender Art und Weise, diesen sogar noch zu toppen: 1991 erschienen zeitgleich die beiden Alben "Use Your Illusion I" und "Use Your Illusion II" - und landeten aus dem Stand auf Platz 1 ("U.Y.I. II") und 2 ("U.Y.I. I") der amerikanischen Billboard-Charts.

Ein Triumph, der sich weltweit so oder in ähnlicher Form nicht wiederholen sollte. So natürlich auf's allerbeste motiviert, folgten zweieinhalb Jahre Tour-Marathon; und 1993 erschien dann das Album "The Spaghetti Incident", auf dem die hardrockenden Boys in ihrer sehr eigenen Manier Punk-/Rock-Klassiker coverten... Niemand wusste damals - wahrscheinlich ahnten es die Gunners noch nicht einmal selbst -, dass dieses Album eine unvermittelte, sechsjährige Pause einläuten sollte, die erst durch die Statements von Axl gegenüber der Presse zu "Oh My God", dem Guns'n Roses-Beitrag zum Soundtrack des Films "End Of Days" beendet scheint! Das hammerharte "Oh My God" - der erste originale G N' R-Titel seit acht Jahren - macht nicht nur Appetit auf das für das Jahr 2000 angekündigte, neue Studio-Album "2000 Intentions", sondern zeigt zugleich das neue Line-Up der Band: So sind auf "Oh My God" neben Axl Rose Dizzy Reed (keys), der ex-Vandals-Drummer Josh Freese, der ehemalige Replacements-Bassist Tommy Stinson und die Gitarristen Paul Huge / Robin Finck (Nine Inch Nails) zu hören.


KOMMENTARE

Kommentar speichern