Backstage
Gustavo Dudamel BACKSTAGE EXCLUSIV

Facebook

News

13.02.2012

Eric Whitacre und Gustavo Dudamel mit dem Grammy geehrt

Gustavo Dudamel, Eric Whitacre und Gustavo Dudamel mit dem Grammy geehrt © Luis Cobelo / DG

Zwei Künstler aus den Häusern Deutsche Grammophon und Decca wurden in der Nacht zum Montag bei der 54. Grammy-Verleihung in Los Angeles mit einem Award geehrt. In der Kategorie “Best Choral Performance” wurde der US-amerikanische Komponist und Dirigent von Chormusik Eric Whitacre für sein Album “Light & Gold” ausgezeichnet, das 2011 bei Decca erschienen ist. Und der venezolanische Dirigent Gustavo Dudamel wurde in der Kategorie “Best Orchestral Performance” für die musikalische Leitung der Aufnahme von Brahms’ 4. Symphonie mit dem Los Angeles Philharmonic geehrt, die im vergangenen Jahr von Deutsche Grammophon veröffentlicht wurde.

Trauriger Hintergrund der Verleihung der Grammy Awards im Staples Center von Los Angeles war der Tod der US-amerikanischen Soul-Sängerin Whitney Houston. Sie war am Samstag leblos in ihrer Hotelsuite in Beverly Hills aufgefunden worden. Am Beginn der Veranstaltung widmete man ihr ein gemeinsames Gebet, und Jennifer Hudson sang zum Gedenken eine Acapella-Version von “I Will Always Love You”, einem der bekanntesten Lieder der verstorbenen Künstlerin.


KOMMENTARE

Kommentar speichern