Backstage
Guy Garvey, Guy Garvey BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

25.09.2015

"Courting The Squall": Erfahr hier alles über das Solo-Debüt von Guy Garvey

Guy Garvey, Courting The Squall: Erfahr hier alles über das Solo-Debüt von Guy Garvey

Als Frontmann der britischen Band Elbow macht Guy Garvey bereits seit rund 25 Jahren Musik. Nun wagt der Sänger den Schritt in Richtung Solo-Karriere und veröffentlicht am 30. Oktober 2015 sein Debüt-Album "Courting The Squall". Die Platte kann schon jetzt vorbestellt werden und ist digital, als CD oder Vinyl LP erhältlich.

Album-Vorbote: Hört in die Single "Angela's Eyes" rein

Einen ersten Vorgeschmack auf die zehn Tracks, die Garvey auf "Courting The Squall" präsentiert, gibt die Single-Auskopplung "Angela's Eyes", die ihr euch beim Vorbestellen des Albums direkt runterladen könnt. Der Song, den ihr auch hier auf Spotify streamen könnt, verdeutlicht was Garvey damit meint, wenn er sagt, dass er auf seinem Solo-Werk Einflüsse und Ideen verarbeitet hat, die einfach nicht ins Elbow-Universum passen.

Inspiriert von Tom Waits und David Bowie

Aus dem neuen Material sickert Garveys Manchester-Vergangenheit hervor, seine Liebe für Tom Waits, für David Bowies Musik aus den Mittsiebzigern, für Trip Hop-Beats, Indie-Spielereien und Balladen. Textlich geht es um große Themen wie die Liebe, die Freundschaft und die Reize seiner Heimat: Den Norden Englands. Durchzogen von Wärme und einer emotionalen Intelligenz, erlaubt "Courting The Squall" einen Blick in die Seele seines Autors.

Guy Garvey im Studio mit Lieblingsmusikern außerhalb von Elbow

Aufgenommen hat Guy Garvey sein Solo-Album keineswegs im völligen Alleingang. Vielmehr ließ sich der 41-Jährige von einigen seiner Lieblingsmusiker außerhalb Elbows unterstützen: I Am Kloot-Bassist Pete Jobson spielte Lead-Gitarre, Nathan Sudders (The Whip) nahm den Bass zur Hand, Ben Christophers stand am Keyboard und Alex Reeves kam als Drummer an Board. Auch die Bläser, die sonst bei Elbow arbeiten, kamen zum Einsatz und Rachael Gladwin streute einzelne Harfen- und Kora-Parts ein.

Jetzt das Album "Courting The Squall" vorbestellen

Neben der Single "Angela's Eyes" dürfen Fans sich auf Highlights wie "Electricity" - ein Stück, das mit Jolie Holland als Gast-Sängerin aufgenommen wurde und an Pariser-Jazzkneipen und New York zur Prohibition erinnert - oder die lässige Kirchenhymne "Juggernaut" freuen. Eure Neugierde wurde geweckt und ihr möchtet mehr von Guy Garvey hören? Dann bestellt euch jetzt das am 30. Oktober 2015 erscheinende Album "Courting The Squall" vor:

>>> Guy Garvey Album "Courtin The Squall" CD bei Amazon oder Saturn

>>> Guy Garvey Album "Courtin The Squall" Vinyl LP bei Amazon oder Saturn

>>> Guy Garvey Album "Courtin The Squall" Download bei Amazon oder iTunes


KOMMENTARE

Kommentar speichern