Backstage
Haruki Murakami BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

News

30.01.2014

Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki

Haruki Murakami, Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki

Schon lange zählt der populäre japanische Schriftsteller Haruki Murakami, der mit Romanen wie  Naokos Lächeln oder Kafka am Strand Kultstatus erlangte, zu den einflussreichsten Autoren der Gegenwartsliteratur. Mit Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki hat der 65-jährge nun seinen bislang erfolgreichsten Roman veröffentlicht, mit dem er bereits in seiner Heimat alle Rekorde brach und derzeit auch hier die Bestsellerlisten anführt.

In seinem neuen Roman schreibt Murakami gewohnt kraftvoll und geradlinig über das Schicksal, über Freundschaft und die ewige Sehnsucht nach Harmonie. Auch seine jüngste Erzählung ist filigran verwoben mit der japanischen Philosophie und Symbolik, wie sie sich beispielsweise in den Namen seiner Figuren erkennen lässt: So ist Murakamis Protagonist, der 20-jährige Tsukuru, Teil einer eingeschworenen Clique, deren Mitglieder alle außer ihm eine Farbbezeichnung im Namen tragen. Wie schicksalhaft dieses noch zarte Außenseitermotiv werden soll, zeigt sich erst viele Jahre später: Lange nachdem Tsukuru seine Heimatstadt verlassen hat, um in Tokyo zu studieren, schneiden ihn seine einstigen Freunde bei einem Besuch – und bringen den jungen Mann damit über ein halbes Jahr an den Rande des Selbstmords. Erst mit 36 Jahren offenbart sich Tsukuru seiner neuen Freundin Sara, die ihn dazu ermutigt, sich den Dämonen seiner Vergangenheit zu stellen und sich auf eine geheimnisvolle und elementare Spurensuche zu begeben, die einen ungeheuerlichen Vorwurf aufdeckt.

Haruki Murakami, 1949 in Kyoto geboren, gehört zu den einflussreichsten Autoren seiner Generation in Japan. Seine oft mit surrealen und geheimnisvollen Elementen verdichteten Romane und Erzählungen mit popkulturellen Bezügen erhielten zahlreiche Literaturpreise, wurden in 40 Sprachen übersetzt und zum Teil filmisch adaptiert.


KOMMENTARE

Kommentar speichern