Backstage
Haruki Murakami BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

News

04.06.2015

Die Anfänge des Haruki Murakami

Haruki Murakami, Die Anfänge des Haruki Murakami

Schon lange zählt der populäre japanische Schriftsteller Haruki Murakami, der mit Romanen wie  Naokos Lächeln, Sputnik Sweetheart oder Kafka am Strand Kultstatus erlangte, zu den beliebtesten Autoren der internationalen Literaturszene. Umso überraschender scheint es da, dass sich der 66-Jährige jahrzehntelang weigerte, auch sein literarisches Debüt weltweit zu publizieren. Bis jetzt.

Rund 35 Jahre nach Veröffentlichung erscheinen die beiden Romane seiner Trilogie der Ratte nun erstmals außerhalb Japans und in deutscher Sprache – und steigen damit prompt in die Top Ten der Bestsellerlisten ein. In Wenn der Wind singt (1979) und Pinball 1973 (1980) verhandelt Murakami seine bis heute wichtigsten Themen: Liebe, Jugend, Freundschaft, aber auch Melancholie und Selbstfindung. Schon in seinen Erstlingswerken zeigt sich die starke und außergewöhnliche Sprache, die dem Japaner später zu weltweiter Anerkennung verhalf. Auch die so charakteristischen surrealen Elemente und popkulturellen Bezüge finden sich in dem Frühwerk – wie etwa bei der außergewöhnlichen Beschreibung eines Flipperspiels in Pinball 1973.

Gelesen werden die Hörbücher von David Nathan. Er ist die deutsche Synchronstimme von Johnny Depp und Christian Bale und hat bereits Erfolgshörbücher von Murakami bis Stephen King gelesen.

Haruki Murakami, 1949 in Kyoto geboren, gehört zu den einflussreichsten Autoren seiner Generation in Japan. Seine oft mit geheimnisvollen Elementen verdichteten Romane und Erzählungen erhielten zahlreiche Literaturpreise, wurden in über 40 Sprachen übersetzt und zum Teil filmisch adaptiert. Mit Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki hat der 66-jährge 2013 seinen bislang erfolgreichsten Roman veröffentlicht. Komplettiert wird die Trilogie der Ratte durch das 2006 erschiene Wilde Schafsjagd.

 


KOMMENTARE

Kommentar speichern