Backstage
Heinz Holliger BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

27.01.2011

Neue Wahl - Classical Choice legt nach

Die Reihe Classical Choice hilft weiter. Denn sie trifft eine kompetente Auswahl aus der Vielfalt der Aufnahmen, die in den Archiven darauf warten, gehört zu werden. Und das zu einem konkurrenzlosen Preis

Heinz Holliger, Neue Wahl - Classical Choice legt nach

Beispiel Plácido Domingo. Der spanische Meistertenor feierte am 21. Januar seinen 70.Geburtstag und wer noch nicht ausführlich mit ihm und seiner Kunst in Berührung gekommen ist, kann das mit „Best Of Domingo“ nachholen. Denn die Zusammenstellung bietet berühmte Arien mit Domingo aus den wichtigsten Epochen der Opernkunst, angefangen beim Belcanto eines Donizetti und Rossini über den Verismo von Puccini bis hin zur Romantik eines Wagner, flankiert von weiteren Meisterwerken aus der Feder von Bizet, Léhar, Verdi und ähnlich berühmten Komponistenkollegen. Ein Schmuckstück der eigenen Sammlung, das aber auch den Opernprofi noch fasziniert.

Ebenfalls ein Star seines Fachs ist der Geiger André Rieu. Wie kaum ein anderer Musiker schafft es der holländische Charmeur an den Saiten, Menschen über die Generationen hinweg mit seiner Violine zu bezaubern. In der Reihe Classical Choice sind nun einige seiner beliebtesten Melodien unter dem Signum „Hits & Evergreens“ zusammen gefasst. Gemeinsam mit dem Johann Strauß Orchesters bringt das Album Lieder wie „Ich tanze mir dir in den Himmel hinein“ oder „Wien, Wien, nur du allein“ zum Klingen, Schmankerl für das Sentiment und übrigens demnächst auch auf Tournee live in Deutschland zu erleben.

Ebenfalls Musik fürs Gemüt bietet die Kompilation „Adagio – Balsam für die Seele“, die zarte Momente klassisch barocker Meisterwerke auf einem Classical-Choice-Album zusammen führt. Dabei erklingen Melodien von Albinoni bis Bach, Händel bis Teleman und Vivaldi bis Pachelbel, gespielt von grandiosen Künstlern wie dem Trompeter Maurice André, dem Oboisten Heinz Holliger, dem Pianisten András Schiff oder auch der Geigerin Viktoria Mullova. Es ist die perfekte Mischung für die ruhigen Stunden der Entspannung, in denen kein herber Laut die Kontemplation stören darf.

Das und noch viel mehr bietet die aktuelle Frühlingsrunde der Reihe Classical Choice. Wem nach weiterem Hörvergnügen zumute ist, der kann sich Gidon Kremer und Mischa Maisky mit Brahms anhören, kann mit „Best Of Puccini“ und „Best Of Strauss“ durch die Wohnung tanzen oder mitreißenden Melodien mit „George Bizet – Carmen Highlight“ oder den „Musical Highlights“ frönen. Ernstes und zugleich Faszinierendes wird mit Auszügen aus Bachs „Matthäus-Passion“ unter der Leitung von Seiji Ozawa geboten und längst Klassiker sind die Aufnahmen der späten Schubert-Symphonien unter der Ägide von Leonard Bernstein. Viel Input also für den musikalischen Frühling, viel Classical Choice zur Auswahl!


KOMMENTARE

Kommentar speichern