Backstage
Helene Fischer, Helene Fischer BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Aktuelle Single

Facebook

News

28.02.2014

Echo 2014: Hier mehr über den deutschen Musikpreis und die Nominierten erfahren

Helene Fischer, Echo 2014: Hier mehr über den deutschen Musikpreis und die Nominierten erfahren

Am 27. März 2014 verleiht die Deutsche Phono-Akademie zum nunmehr 23. Mal den deutschen Musikpreis: Den Echo. In insgesamt 28 Kategorien gehen sowohl nationale wie internationale Künstler ins Rennen um die Auszeichnungen, die in den Berliner Messehallen übergeben werden. Begleitet wird das Spektakel von zahlreichen Show-Acts und einer bezaubernden Moderatorin: Helene Fischer wird nicht nur durch den Abend führen, sondern geht mit insgesamt drei Nominierungen für ihr Album "Farbenspiel" mit den größten Chancen auf einen Echo ins Rennen. 

Helene Fischer, Robbie Williams, Avicii, Max Herre und Adel Tawil sind nominiert

Take That Sänger und Entertainment King Robbie Williams wurde für sein Album "Swings Both Ways" für zwei Echos nominiert. "Wake Me Up" Produzent und Überflieder 2013 Avicii darf sich ebenfalls über zwei Nominierungen freuen. Max Herre veröffentlichte mit seiner "MTV Unplugged: KAHEDI Radio Show" einen musikalischen Meilenstein und darf deshalb ebenfalls auf zwei der begehrten Preise hoffen. Ich+Ich Sänger Adel Tawil war in 2013 erstmals solo in Album-Länge unterwegs. Für "Lieder" ist auch er zwei mal nominiert worden. 

Ebenfalls Nominierungen erhalten haben Santiano, Faun und Beatrice Egli

Die Seebären von Santiano gehen nicht nur beim deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest an den Start, sondern auch beim Echo in zwei Kategorien. Die Mittelalterband Faun tut es ihnen gleich und freut sich ebenfalls über zwei Nominierungen. Beatrice Egli gewann im vergangenen Jahr die erfolgreiche Castingshow Deutschland sucht den Superstar. Wenn alles gut geht, erhält sie vielleicht auch zwei Echos, passend zu ihren beiden Alben "Glücksgefühle" und "Pure Lebensfreude". 

Imagine Dragons und Lindsey Stirling gehen auch um zwei Echos ins Rennen

Die US-amerikanischen Indie-Rocker von Imagine Dragons haben in diesem Jahr bereits einen Grammy abgeräumt. Ihrem Album "Night Visions" sei Dank, dürfen sie sich nun auch über zwei Nominierungen für den deutschen Musikpreis freuen. Ebenso ergeht es Lindsey Stirling, die mit ihrer außergewöhnlichen Mischung aus Violine, DubStep und Tanz für große Begeisterung sorgte. Auch sie ist zwei Mal nominiert worden. Alle weiteren Nominerten könnt ihr in diesen News erfahren: 

>>> Hier erfahrt ihr mehr über die Nominierten von Universal Music International

>>> Hier erfahrt ihr mehr über die Nominierten von Polydor / Island

>>> Hier erfahrt ihr mehr über die Nominierten von Vertigo / Capitol

Übrigens: Wer sich das Spektakel am 27. März 2014 nicht engehen lassen möchte, für den gibt es gute Nachrichten. Das Erste überträgt die Verleihung live aus den Berliner Messehallen ab 20:15 Uhr. 


KOMMENTARE

Kommentar speichern