Backstage
Hélène Grimaud BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

31.08.2012

Hélène Grimaud und Sol Gabetta zu Gast bei Harald Schmidt

Hélène Grimaud, Hélène Grimaud und Sol Gabetta zu Gast bei Harald Schmidt © Mat Hennek / DG

Die erste musikalische Begegnung der beiden Klassik-Stars Hélène Grimaud und Sol Gabetta fand im Sommer 2011 im Rahmen des Menuhin Festivals Gstaad statt. Das Konzert löste beim Publikum Begeisterungsstürme aus, das Medienecho fiel ebenso euphotisch aus. Und aufgrund der erstaunlichen Intensität und einer offenkundig besonderen Chemie zwischen der französischen Pianistin und der argentinischen Cellistin wurde sogar ein neuer Begriff geboren: “Grimetta”.

Inspiriert von ihrem Aufeinandertreffen haben Grimaud und Gabetta nun ein gemeinsames Album mit Werken von Schumann, Brahms, Debussy und Schostakowitsch für die Deutsche Grammophon aufgenommen. Der besondere Reiz der Aufnahme liegt in den scheinbar gegensätzlichen Charaktere der beiden Frauen: auf der einen Seite die tiefgründige Französin und auf der anderen die temperamentvolle und impulsive Argentinierin. Und doch präsentieren sich hier zwei Seelenverwandte, brillante Virtuosinnen und Musikerinnen, für die Musik eine Macht besitzt, die die Kraft der Wörter übersteigt.

Im Rahmen der ersten Ausgabe der wieder auf Sendung gehenden Harald Schmidt Show am 4. September auf Sky haben Sie die Gelegenheit, das fantastische Duo live zu erleben. Das Album erscheint am 5. Oktober, eine Tournee folgt im Dezember.

Hélène Grimaud und Sol Gabetta auf Deutschlandtournee:

17.12.2012 Berlin, Philharmonie
18.12.2012 Wuppertal, Klavier-Festival Ruhr
19.12.2012 Hamburg, Laeiszhalle
20.12.2012 Bremen, Die Glocke
21.12.2012 Bern, Kultur Casino


KOMMENTARE

Kommentar speichern