Backstage
Hélène Grimaud BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

14.12.2012

Video-Livestream überträgt Berlin-Konzert von Hélène Grimaud und Sol Gabetta

Hélène Grimaud, Livestream überträgt Berlin-Konzert von Hélène Grimaud und Sol Gabetta © Mat Hennek / DG

„Unser Leben ist so durchgeplant, so durchgetaktet, dass kaum Unerwartetes darin Platz hat“, sagt Hélène Grimaud. Die französische Pianistin muss es wissen, gilt doch das von ihr Gesagte in besonderem Maße für international erfolgreiche Musiker, deren Kalender oft auf Jahre im Voraus ausgebucht ist. Als eine dieser seltenen schicksalhaften Begebenheiten erwies sich für Hélène Grimaud die erste musikalische Zusammenkunft mit der argentischen Cellistin Sol Gabetta im Rahmen des Menuhin Festivals Gstaad 2011. Bei dem vom Publikum begeistert aufgenommen Konzert stellte sich zwischen den Ausnahmekünstlerinnen unmittelbar ein Gefühl wortlosen Verstehens und Musizierens auf Augenhöhe ein. „Noch nie“, erinnert sich Sol Gabetta, „hatte ich so sehr das Gefühl, nicht allein auf der Bühne zu stehen wie mit Hélène.“ Inspiriert von diesem magischen Aufeinandertreffen haben Grimaud und Gabetta das Album „Duo“ für Deutsche Grammophon eingespielt.

Mit dem Programm ihrer im Oktober veröffentlichten ersten gemeinsamen Aufnahme, klassischen Meisterwerken für Klavier und Cello von Debussy, Brahms, Schostakowitsch und Schumann, tritt das fabelhafte Duo am 17.12.2012 im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie auf. Für alle, die dem Konzertereignis nicht leibhaftig beiwohnen können, gibt es die Möglichkeit, einen Video-Livestream zu sehen. Via www.liveweb.arte.tv wird das Konzert von Hélène Grimaud und Sol Gabetta ab 20.00 Uhr übertragen.  

Das Programm im Überblick:

Robert Schumann: Fantasiestücke a-Moll op. 73
Johannes Brahms: Cellosonate Nr. 1 e-Moll op. 38
Claude Debussy: Cellosonate d-Moll
Dmitri Schostakowitsch: Cellosonate d-Moll op. 40



KOMMENTARE

Kommentar speichern