Backstage
Hélène Grimaud BACKSTAGE EXCLUSIV

Aktuelles Album

Facebook

News

17.11.2015

Im Fluss - Anfang 2016 erscheint Hélène Grimauds Album "Water"

Zutiefst poetisch und geheimnisvoll, so präsentiert sich Hélène Grimauds neues Album "Water", auf dem die Pianistin Musik des 19. und 20. Jahrhunderts zusammenfließen lässt.

Hélène Grimaud, Im Fluss - Anfang 2016 erscheint Hélène Grimauds Album Water © Mat Hennek

Hélène Grimauds neues Album "Water" macht auf sehr sinnliche und berührende Weise deutlich, wie stark viele Komponisten verschiedener Stile und Epochen überall auf der Welt beim Schreiben ihrer Stücke von der faszinierenden Transparenz, Lebendigkeit und Kraft des Wassers inspiriert worden sind. Die französische Pianistin erweckt mit der Musik von Luciano Berio, Toru Takemitsu, Gabriel Fauré, Maurice Ravel, Isaac Albéniz, Franz Liszt, Leos Janáček, und Claude Debussy an den Tasten Wassertropfen zum Leben und macht die Poesie des kostbaren Elements spürbar, die alle Kompositionen durchdringt.

Nitin Sawhney, preisgekrönter Komponist, Produzent, DJ und Multi-Instrumentalist, komponierte sieben "Überleitungen", die die einzelnen Stücke auf „Water“ auf magische Art und Weise miteinander verbinden und zeichnet sich außerdem für die Produktion des Albums verantwortlich.

Angetan von Hélène Grimauds musikalischem Schaffen, zeigte sich auch der schottische Künstler Douglas Gordon interessiert an einem gemeinsamen Projekt mit der Pianistin. Zusammen schufen sie die Installation "tears become … streams become…" für die Wade Thompson Drill Hall in der New Yorker Park Avenue Armory, in der Elemente von bildender Kunst, Musik und Architektur verbunden wurden. Umschlossen von einer schier endlosen Wasserfläche in fast absoluter Dunkelheit spielte Hélène Grimaud auf dem Flügel das Album "Water" live ein.

So ist ein eindrucksvolles Album entstanden, das durch die themenbezogene Zusammenstellung der Musik eine einzigartige Atmosphäre schafft und viel über Hélène Grimauds künstlerische Visionen verrät.

Mit zwei Instant Grats kann man sich hier schon einen musikalischen Vorgeschmack des Albums downloaden, das am 5. Februar 2016 erscheint und bereits ab dem 20. November vorbestellt werden kann.


KOMMENTARE

Kommentar speichern